Princess: Das pure Leben

Rettung in der Not

Als Teams von Aktion gegen den Hunger im August 2016 an der Grenze zwischen dem Südsudan und Uganda auf Nanca Jama und ihre Töchter trafen, war die Lage sehr ernst. Die 5-jährige Florence war unterernährt, ihre kleine Schwester Princess – damals ein Jahr alt – sogar schwer akut mangelernährt. Sofort schickten wir sie in eines unserer Gesundheitszentren.

Diagnose: HIV-positiv

Die ersten vier Monate verbrachte Princess auf der Station für besonders schwere Fälle. Doch anfangs wirkte die Therapie kaum. Erst als sich herausstellte, dass Mutter und Tochter HIV-positiv waren, kam die Wende: Beide erhielten die nötigen Medikamente und viele weitere Wochen Aufbaunahrung.

 

Ihre monatliche Spende rettet Leben!

Princess, der Sonnenschein

Inzwischen sind alle drei gesund. Princess gilt als der Sonnenschein im Gesundheitszentrum. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich jeden Tag: „Sie rennt immer so quirlig und fröhlich durch die Station und macht allen gute Laune!“

Unser Einsatz gegen Hunger

Unser Einsatz gegen Hunger

SO HILFT IHRE SPENDE

  • Mit 14 Euro können wir 10 mangelernährte Kinder mit Medikamenten versorgen.
  • 47 Euro reichen, um ein schwer mangelernährtes Kind mit therapeutischer Aufbaunahrung aufzupäppeln.
  • 67 Euro kostet die Behandlung eines schwer mangelernährten Kindes auf einer Intensivstation.

Ihre monatliche Spende rettet Leben!