Hungersnot im Südsudan

Am Horn von Afrika sind in diesem Moment Millionen von Menschen von einer Hungerkrise bedroht. Aufgrund der anhaltenden Dürreperiode in der Region trocknen die Anbauflächen aus, es fehlt an Trinkwasser und viele Nutztiere verenden.

Allein im Südsudan benötigen mehr als 4,9 Millionen Menschen, etwa die Hälfte der Bevölkerung, dringend Nahrungsmittelhilfe. Im Bundesstaat Unity im Süden des Landes leiden etwa 100.000 Menschen bereits heute unter einer lebensbedrohlichen Hungersnot.

Unsere Mitarbeiter sind im Einsatz und unterstützen die betroffene Bevölkerung in vier Bundesstaaten des Südsudans. Mit unseren Programmen in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Existenzsicherung und Trinkwasserversorgung erreichen wir 349.500 Menschen.

Bitte unterstützen Sie unsere Nothilfe im Südsudan heute mit Ihrer Spende.

Foto: Andrew Parsons

Ihre monatliche Spende rettet Leben!