Kind auf Krankenstation Jemen

Jemen: Humanitäres Völkerrecht muss eingehalten werden

Wiederholter Angriff auf Zivilisten

Die wiederholte Gewalt gegen Zivilisten im Jemen ist schockierend und nicht hinnehmbar. Mit mehreren anderen Nichtregierungsorganisationen rufen wir die Konfliktparteien dazu auf, das humanitäre Völkerrecht zu achten. Bei einem Angriff der von Saudi-Arabien geführten Militärkoalition auf eine Hochzeitsfeier waren in der Ortschaft Bani Kais mindestens 22 Menschen getötet und 60 verletzt worden — darunter zahlreiche Frauen und Kinder. Ein anschließender Angriff auf eine Tankstelle forderte mindestens 18 weitere Leben. Bereits Anfang April kamen bei einem Angriff auf ein Wohnhaus in lbb 15 Zivilisten ums Leben.

Eskalation der Gewalt

Die ständigen Bombardierungen bedrohen das Leben von unschuldigen Frauen, Männern und Kindern. Seit Beginn des Jahres mussten zehntausende Menschen ihre Heimatregion Taizz im Süden des Landes verlassen. Raketen der Huthi-Rebellen trafen zudem zivile Ziele in Saudi-Arabien. All diese Vorfälle dokumentieren eine weitere Eskalation der Gewalt und sind bezeichnend für einen Krieg, dessen grausame Konsequenzen die Zivilbevölkerung zu tragen hat.

Missachtung des Völkerrechts

Wir verurteilen die offensichtliche Missachtung des Völkerrechts. Alle Konfliktparteien müssen sich zum Schutz der Zivilbevölkerung verpflichten. Anhaltende Gewalt und kriegerische Handlungen verhindern lebensrettende humanitäre Hilfe für Menschen in Not. Wir fordern die im Namen der Vereinten Nationen im Jemen tätige Expertengruppe dazu auf, alle Verstöße gegen geltendes Völkerrecht zu untersuchen. Der Jemen braucht dringend eine politische Lösung.

Weitere Unterstützer sind:

CARE
Danish Refugee Council
Global Communities
Handicap International
International Medical Corps
INTERSOS
Médecins du Monde
Mercy Corps
Norwegian Refugee Council
Saferworld
Save the Children
ZOA

Ihre monatliche Spende rettet Leben!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unserer Hilfe weltweit.

Ihre monatliche Spende rettet Leben!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unserer Hilfe weltweit.