Helfer von Aktion gegen den Hunger mit Betroffenen in einem Überschwemmungsgebiet in Nepal.

Jetzt spenden: Nothilfe nach Monsun in Südasien

Flutkatastrophe in Indien, Nepal und Bangladesch

Rund 45 Millionen Menschen – darunter 16 Millionen Kinder – in Nepal, Indien und Bangladesch leiden derzeit unter schweren Überschwemmungen infolge des Monsunregens. Es ist der verheerendste Monsun in Südasien seit vielen Jahren. Schon jetzt forderten die Wassermassen über 2.000 Menschenleben. Durch zerstörte Straßen und Brücken sind viele Gebiete von der Außenwelt abgeschlossen, Millionen Häuser wurden zerstört und Ernten unwiederbringlich vernichtet. 

Aktion gegen den Hunger ist vor Ort und leistet lebensrettende Nothilfe! Helfen Sie uns zu helfen – mit Ihrer Spende!

So helfen wir den Menschen:

  • Wir verteilen Nahrungsmittel an die von der Naturkatastrophe betroffenen Menschen
  • Wir versorgen die Bevölkerung mit sauberem Trinkwasser, um die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern
  • Wir verteilen Hygieneartikel, Wasserkanister und andere Dinge des täglichen Bedarfs
  • Wir stellen sanitäre Anlagen zur Verfügung
  • Wir helfen traumatisierten Menschen durch seelischen Beistand

 

Ihre Spende ermöglicht unsere weltweite Nothilfe!

Ihre monatliche Spende rettet Leben!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unserer Hilfe weltweit.

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Aktion gegen den Hunger ist gemeinnützig anerkannt und unter der Steuernummer 27/611/04660 bei den Finanzbehörden registriert.

Ihre monatliche Spende rettet Leben!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unserer Hilfe weltweit.