Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser!
Diese Seite benötigt JavaScript zur Darstellung von Inhalten und für die Funktionalität der Formulare.
29. November 2018
Neuigkeit

Der Tschad ist unser neues Fokusland!

Unser interaktiver Themenvortrag wird sich ab Frühjahr 2019 um den Tschad in Zentralafrika drehen.

Der Tschad ist eines der ärmsten Länder der Welt. Das Land hat mit sozialen Unruhen zu kämpfen und ist regemäßig Naturkatastrophen ausgesetzt. Daraus folgen eine unsichere Versorgungslage, strukturelle Armut und eine schwierige humanitäre Lage.

In unseren Themenvorträgen geben wir den Kindern und Jugendlichen einen Einblick in die Lebenswelt von Gleichaltrigen aus der Region. Wir zeigen auf, mit welchen Problemen die Menschen vor Ort in ihrem Alltag zu kämpfen haben und ermöglichen den Schülerinnen und Schülern so einen Perspektivwechsel.

Gleichzeitig stellen wir die Arbeit von Aktion gegen den Hunger vor. Wir zeigen den Kindern und Jugendlichen, wie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Mangelernährung feststellen, diese behandeln und so die Kindersterblichkeit vor Ort bekämpfen. Die Themenvorträge werden altersgerecht angepasst und sind damit für alle Klassen und Schulformen geeignet.

Die Bildungskomponente unseres Projektes ist uns sehr wichtig. Wir leisten Aufklärungsarbeit, um die junge Generation für das globale Problemfeld der Mangelernährung zu sensibilisieren. Beim anschließenden Schülerlauf ermöglichen wir den Schülerinnen und Schülern sich auf sportliche Weise für eine Welt ohne Hunger einzusetzen.

Im Jahr 2018 haben sich weltweit 1.700 Schulen am Lauf gegen den Hunger beteiligt. 500.000 Schülerinnen und Schüler gingen an den Start. Unglaubliche 5 Millionen Euro sind dadurch zusammengekommen. Die Spenden unterstützen die lebensrettende Arbeit von Aktion gegen den Hunger weltweit.

Kommentare
Artikel kommentieren