Das Team von Aktion gegen den Hunger.

Sachbearbeiter*in Spenderservice und -verwaltung

Aktion gegen den Hunger wurde vor vier Jahren als deutsche Sektion von Action contre la Faim gegründet. Seitdem setzen sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland tagtäglich mit viel Energie und Überzeugung dafür ein, Menschen in Not zu unterstützen und die Ursachen und Auswirkungen von Hunger zu bekämpfen; zu einem Wandel in Denken und Handeln beizutragen und gemeinsam mit Menschen in Deutschland und in unseren weltweiten Projektländern nachhaltige Veränderung zu bewirken.

Als führende Organisation im Kampf gegen den Hunger unterstützen wir mehr als 20 Millionen Menschen in rund 50 Ländern und kämpfen gegen Mangelernährung, schaffen Zugang zu sauberem Wasser und gesundheitlicher Versorgung. Unsere 7.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten Nothilfe und unterstützen Menschen beim Aufbau nachhaltiger Lebensgrundlagen.

Unsere Arbeit und Projekte weltweit wären ohne unsere Unterstützerinnen und Unterstützer nicht möglich. Deshalb wollen wir unserer bestehenden Unterstützerbasis die bestmögliche Betreuung bieten und unseren neuen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Willkommen bereiten. Daher suchen wir zur Unterstützung unserer deutschen Sektion mit Sitz in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen oder eine

Sachbearbeiter*in Spenderservice und -verwaltung

Ihre Aufgaben:

  • Sie sind für die Beantwortung von alltäglichen Spenderanfragen per E-Mail, Telefon und Post verantwortlich und unterstützten unsere Spenderinnen und Spender bei ihren Anliegen und Fragen.
  • Sie erfassen und pflegen die Spenderdaten in unserer Datenbank.
  • Sie erstellen einfache Spenderdatenberichte aus unserer Datenbank.
  • Sie erfassen Kennzahlen zur Überprüfung der Spenderzufriedenheit und arbeiten mit der Fundraisingabteilung an Optimierungsansätzen.
  • Sie entwickeln unseren Leitfaden für die Spenderkommunikation kontinuierlich weiter.
  • Sie sind beteiligt an der Weiterentwicklung unserer Strategie im Bereich Spenderservice.
  • Sie erstellen SEPA-Lastschriftdateien und gewährleistet einen reibungslosen Ablauf mit den beteiligten Bankinstituten.
  • In Zusammenarbeit mit unserem Datenbank-Dienstleister sind Sie für die Verbuchung von Einmal- und Dauerspendeneingängen (Lastschriftmandat, Kreditkarte, PayPal und Sofortüberweisung) verantwortlich.

Ihr Profil

  • Sie haben Freude am Telefonieren und zeigen Begeisterung im Umgang mit unseren Spenderinnen und Spendern.
  • Sie haben ein freundliches und höfliches Auftreten und können Beschwerden und kritische Anfragen lösungsorientiert beantworten.
  • Sie besitzen sehr gute kommunikative Fähigkeiten und können unseren Unterstützern auch komplexe Sachverhalte verständlich erklären.
  • Idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen in der Arbeit mit CRM-Datenbanken.
  • Für die Bearbeitung der Spenderdaten und das Verbuchen von Spenden besitzen Sie eine sorgfältige und konzentrierte Arbeitsweise.
  • Sie möchten kontinuierlich Prozesse in Ihrem Verantwortungsbereich optimieren.
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen und Werten von Aktion gegen den Hunger.

Was wir bieten:

  • Eine sinnstiftende Aufgabe im gemeinnützigen Sektor.
  • Ein hohes Maß an Eigenverantwortung und die Möglichkeit den Aufbau des Bereichs Spenderservice und -verwaltung mitzugestalten.
  • Die Mitarbeit in einem hoch motivierten und sympathischen Team.
  • Eine Vollzeitstelle mit 30 Urlaubstagen pro Jahr (Teilzeit mit min. 30 Stunden möglich).
  • Eine angemessene Vergütung in Abhängigkeit Ihrer bisherigen Berufserfahrung.

Wenn Sie Ihre Erfahrung und Kompetenzen für eine gerechtere Welt ohne Hunger einsetzen möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen!

Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse sowie Angaben zur Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellungen) zusammengefasst in einer PDF-Datei bis zum 03. Januar 2019 an bewerbung@aktiongegendenhunger.de. Bei inhaltlichen Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an Janina Mielke unter Tel. 030 27909970.

Im Einklang mit unseren Werten und Prinzipien werden eingehende Bewerbungen nur auf ihre fachliche Qualifikation hin ausgewertet und unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Geschlecht, sexueller Orientierung, Behinderung oder Alter berücksichtigt.