Feier gegen Hunger

Jede Feier ist ein Grund,
gegen Hunger zu kämpfen

Mache deine Feier zu einer Spendenaktion für Menschen in Not

Sobald es etwas zu feiern gibt, stellt sich die Frage nach einem Geschenk – ob Geburt, Hochzeit, Jubiläum oder Firmengründung. Doch was macht ein gutes Geschenk eigentlich aus? Wir finden: Wenn es von Herzen kommt und etwas Besonderes ist. Um deinem Freundes- und Bekanntenkreis das Grübeln abzunehmen, kannst du bei uns kostenlos eine Spendenaktion starten. So inspirierst du andere dazu, etwas Gutes zu tun und hilfst uns dabei, gegen eine Welt ohne Hunger und Not zu kämpfen.

Spendenaktion erstellen

3 gute Gründe, warum du eine Spendenaktion bei uns starten solltest: 

  1. Wir machen es dir einfach: Mit unserem Spendentool ist deine Aktion innerhalb weniger Minuten aufgesetzt.
  2. Wir kämpfen gemeinsam für eine Vision: Aktion gegen den Hunger setzt sich mit rund 8.500 Mitarbeitenden für eine Welt frei von Hunger und Not ein. 
  3. Deine Spendenaktion ist ein absoluter Hingucker und vereint alle Informationen übersichtlich und transparent an einem Ort.

Spendenaktion erstellen

Wusstest du, …? 

  • Ein enger Zusammenhang zwischen Schenken und Glücksempfinden lässt sich sogar in unserem Gehirn beobachten. Forscher fanden heraus, dass großzügiges Verhalten ein Hirnareal aktiviert, das mit unserem Belohnungszentrum zusammenhängt. 
  • Wissenschaftliche Studien stellten fest, dass Menschen, die anderen gern helfen, im Durchschnitt in ihrem Leben zufriedener sind. Andere Studien zeigen: Menschen, die sich für andere einsetzen, leben im Durchschnitt länger. Es gibt also viele Vorteile für kooperatives soziales Verhalten. 
  • In vielen indigenen Kulturen Amerikas ist es üblich, in regelmäßigen Abständen Geschenke zu machen. Der Gedanke ist, das Gute miteinander zu teilen und stetig weiterzugeben.


Häufig gestellte Fragen:

Wie erstelle ich eine Spendenaktion?

Die gute Nachricht ist: Es ist spielend leicht. Einfach auf den Button „Spendenaktion erstellen“ klicken und schon wirst du mithilfe eines Formulars durch den Prozess begleitet. 

Im Grunde sind es 4 einfache Schritte, um deine Spendenaktion zu erstellen:

  1. Titel deiner Aktion wählen und Anlass angeben 
  2. Spendenziel definieren
  3. Deinen Aktionslink in den sozialen Netzwerken teilen und weitererzählen  
  4. Gemeinsam mit deinen Spender*innen gegen den Hunger kämpfen
Kann jeder eine Spendenaktion starten? 

Ganz genau! Jede*r kann sich gegen den Hunger in der Welt einsetzen, kostenlos eine Spendenaktion erstellen und direkt loslegen – und zwar mit der Familie, im Freundes- und Bekanntenkreis, im Verein oder mit den Arbeitskolleg*innen.

Wie können Familie, Freund*innen und Arbeitskolleg*innen spenden? 

Deine Unterstützer*innen können mit allen gängigen Online-Zahlungsmethoden wie Bankeinzug, Kreditkarte, PayPal oder Klarna (Sofortüberweisung) spenden. 

Was ist mit Bargeldspenden? 

Am unkompliziertesten und sichersten sind Onlinespenden. Wenn du auch Bargeldspenden sammeln möchtest – beispielsweise bei einer Party, Sportveranstaltung oder im Büro – kannst du den Betrag einfach auf unser Konto überweisen oder mit den gängigen Online-Zahlungsmethoden über unser Spendenformular spenden. 

Wie kann ich Menschen auf meine Spendenaktion aufmerksam machen?

Am schnellsten und einfachsten geht das über das Teilen in deinen Social Media Kanälen. 

Facebook, Instagram, YouTube, TikTok, Twitter, WhatsApp, Telegram, Pinterest, Snapchat und Co. helfen dir dabei, alle deine Kontakte schnell und einfach zu erreichen. 

Natürlich kannst du auch Menschen davon erzählen und sie so in einem persönlichen Gespräch oder am Telefon dazu motivieren, mitzumachen.

Sehe ich, wer für meine Aktion spendet oder sind die Spender*innen anonym? 

Nach erfolgter Einwilligung siehst du über deine Spendenseite die Namen der Personen, die für dich gespendet haben.

Diese Personen erhalten von uns eine Spendenquittung, wenn sie ihre Adresse angegeben haben. Die Adresse wird natürlich nicht öffentlich gezeigt.

Wie hoch sollte mein Spendenziel sein? 

Das überlassen wir ganz dir! Natürlich kommt es auf den Anlass und die Anzahl deiner Gäste und Unterstützer*innen an. Grundsätzlich lässt sich sagen: Formuliere lieber ein realistisches Ziel – das erhöht die Motivation, auch mit kleinen Spenden zum Ziel beizutragen. 

Wenn du im Verlauf der Spendenaktion merkst, dass es richtig gut läuft, kannst du das Ziel immer noch erhöhen.

Bewirbt Aktion gegen Hunger meine Spendenaktion? 

Spendenaktionen, verbunden mit einem Anlass, sind sehr persönliche Anliegen. Die meisten Spender*innen kennen dich und möchten vor allem deshalb etwas zu deinem Ziel und Anlass beitragen. Das bedeutet: Du selbst bist die beste Werbeaktion. 

Natürlich versuchen wir dir mit unserem Spendentool die optimale Plattform für deine Spendenaktion zu bieten. So kannst du dich auf das, was wichtig ist, konzentrieren: Nämlich, die Aktion zu bewerben, den Betrag einzusammeln und gemeinsam mit deinem Freundes- und Bekanntenkreis oder Arbeitskolleg*innen dein Ziel zu erreichen und gemeinsam Spaß haben.

Bekomme ich eine Spendenquittung? 

Jede Person, die auf eine Spendenaktion gespendet hat, bekommt im Anschluss eine Bestätigungsmail. Ab 20 Euro Spendensumme versenden wir zu Beginn des Folgejahres eine Spendenquittung, wenn uns die vollständige Adresse vorliegt.

Wer ist Aktion gegen Hunger?

Aktion gegen den Hunger ist eine weltweit tätige humanitäre und entwicklungspolitische Hilfsorganisation, die für eine Welt ohne Hunger und Not kämpft. Unser Ziel: Leben retten und Menschen in Not wieder Hoffnung schenken. 

Um das zu erreichen, sind unsere Teams in rund 50 Ländern und Regionen im Einsatz, um Frauen, Männern und Kindern zu helfen, die durch Krisen und Naturkatastrophen auf humanitäre Hilfe angewiesen sind. Zudem unterstützen wir Familien beim Aufbau nachhaltiger Lebensgrundlagen. Neugierig geworden? Hier kannst du mehr über uns erfahren. 

Wie geht Aktion gegen den Hunger mit den Spenden um?

Aktion gegen den Hunger ist ein weltweites Netzwerk mit rund 8.500 Mitarbeiter*innen. Gemeinsam setzen wir uns für eine Welt frei von Hunger und Not ein. 

Im Rahmen der Initiative Transparente Zivilgesellschaft hat sich Aktion gegen den Hunger zur Offenlegung elementarer Angaben verpflichtet. 

Weil uns dein Vertrauen wichtig ist, legen wir Rechenschaft ab und informieren öffentlich und umfassend über unsere Arbeit. Du kannst hier mehr dazu lesen. 

Du hast Fragen?
Dann melde dich gern bei uns!
/sites/default/files/styles/teaser_16_9/public/2021-11/Design%20ohne%20Titel.png?itok=N8Br_IDw
Du hast Fragen?
Dann melde dich gern bei uns!
Felicitas Köppe
NEWSLETTER ABONNIEREN

Abonnieren Sie jetzt unseren E-Mail-Newsletter und erhalten regelmäßig und kostenlos Informationen aus erster Hand!