Datenschutzerklärung von Aktion gegen den Hunger

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Organisation und unserer Webseite. Der Schutz Ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Seite sicher fühlen. Darum ist die Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und anderer gesetzlicher Vorschriften für uns eine Selbstverständlichkeit.

Wir möchten, dass Sie wissen, welche Daten wir von Ihnen erheben und wie wir sie verwenden. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir sie daher, wo, wann und wie personenbezogene Daten beim Besuch unserer Webseite verarbeitet werden. Darüber hinaus haben wir technische, administrative und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Datenschutzvorschriften auch von unseren externen Dienstleistern eingehalten werden.

Verantwortliche für die Datenverarbeitung

Für Fragen, Betroffenenanfragen, Anträge, Beschwerden oder Kritik hinsichtlich unseres Datenschutzes können Sie sich an folgende Stelle wenden:

Aktion gegen den Hunger gGmbH
Wallstraße 15a
10179 Berlin
Tel.: 030 279 099 70
E-Mail: datenschutz@aktiongegendenhunger.de
Webseite: www.aktiongegendenhunger.de
Executive Director: Jan Sebastian Friedrich-Rust

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unsere zuständigen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail unter datenschutz@aktiongegendenhunger.de
oder postalisch:
Vertraulich / Persönlich
Aktion gegen den Hunger gGmbH
- Der Datenschutzbeauftragte - 
Wallstraße 15a
10179 Berlin

Inhaltsübersicht

Allgemeine Informationen zu personenbezogenen Daten

Was sind personenbezogene Daten? 

Personenbezogenen Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Beispiele hierfür sind Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.

Zur Inhaltsübersicht

Allgemeine Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch uns

Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitung

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten kann auf verschiedene Rechtsgrundlagen gestützt werden. Sofern wir Ihre Daten zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Beantwortung von Anfragen Ihrerseits bezüglich eines Vertrages benötigen, ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Holen wir für eine bestimmte Datenverarbeitung Ihre Einwilligung ein, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Einige Datenverarbeitungen führen wir auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses durch, wobei stets eine Abwägung zwischen Ihren schutzwürdigen Interessen und unseren berechtigten Interessen vorgenommen wird. Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

Zur Inhaltsübersicht

Wie schützen wir Ihre Daten?

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst. Zusätzlich wurden unsere Mitarbeiter*innen im datenschutzkonformen und vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten geschult.

Durch die SSL-Verschlüsselung (Secure Sockets Layer) unserer Webseite erfolgt der Datenaustausch zwischen dem Browser des Besuchers und unserem Server über eine sichere Verbindung. Zu erkennen ist die gesicherte Verbindung am Kürzel HTTPS (Hypertext Transfer Protocol Secure).

Zur Inhaltsübersicht

Datenübermittlung

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, oder die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt.

Externe Dienstleister und Partnerunternehmen wie z.B. Zahlungsdienstleister oder IT-Dienstleister erhalten Ihre Daten nur, soweit dies erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Soweit unsere Dienstleister in unserem Auftrag Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, stellen wir im Rahmen der Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten. Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter. Für die Inhalte fremder Dienste ist der jeweilige Diensteanbieter verantwortlich, wobei wir im Rahmen der Zumutbarkeit eine Überprüfung der Dienste auf die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen durchführen.

Wir legen Wert darauf, Ihre Daten innerhalb der EU / des EWR zu verarbeiten. Es kann allerdings vorkommen, dass wir Dienstleister einsetzen, die außerhalb der EU / des EWR Daten verarbeiten. In diesen Fällen stellen wir sicher, dass vor der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ein angemessenes Datenschutzniveau, dass mit den Standards innerhalb der EU vergleichbar ist, beim Empfänger hergestellt wird. Dies kann beispielsweise über EU-Standardverträge oder Binding Corporate Rules oder besondere Übereinkommen, deren Regelungen sich das Unternehmen unterwerfen kann, erreicht werden.

Zur Inhaltsübersicht

Näheres zu unserer Verarbeitung Ihrer Daten

Datenverarbeitung bei Website-Aufruf

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also, wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln (z.B. über ein Kontaktformular), erheben wir folgende technischen Informationen (Logfile-Daten):

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Das Betriebssystem des Nutzers und dessen Oberfläche
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • Jeweils übertragene Datenmenge
  • Die vorherige Website, von denen der Nutzer auf unsere Website gelangt
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Die Erhebung dieser Daten ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Uns (und unserem Dienstleister) ist regelmäßig nicht bekannt, wer sich hinter einer IP-Adresse verbirgt. Wir führen die oben aufgeführten Daten nicht mit anderen Daten zusammen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO; soweit ein unbedingt erforderlicher Zugriff auf in der Endeinrichtung des Nutzers gespeicherte Informationen stattfindet, auch § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.

Da die Erhebung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung in Logfiles für den Betrieb der Internetseite und zum Schutz vor Missbrauch zwingend erforderlich sind, überwiegt an dieser Stelle unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Zur Inhaltsübersicht

Kontakt

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihre Anliegen zu bearbeiten. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Soweit wir über unser Kontaktformular Eingaben abfragen, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, haben wir diese stets als optional gekennzeichnet. Diese Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Ihre Daten, die wir im Rahmen der Kontaktaufnahme erhalten haben, werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr benötigt werden, Ihr Anliegen vollständig bearbeitet und keine weitere Kommunikation mit Ihnen erforderlich oder von Ihnen gewünscht ist.

Unser Unternehmen hat als datenschutzrechtlich Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen. Ein absoluter Schutz kann nicht gewährleistet werden, jedenfalls ist der Versand von unverschlüsselten E-Mails nicht sicher. Wir bitten deshalb darum, sensible Daten nicht mittels unverschlüsselter E-Mail zu versenden, sondern hierfür entweder verschlüsselte Kommunikationswege oder den Postweg zu nutzen.

Zur Inhaltsübersicht

Newsletter

Newsletter abonnieren

Mit dem E-Mail-Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere weltweite Arbeit. 
Für die Anmeldung zu unseren Newslettern verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Empfang des Newsletters wünschen. 

Rechtsgrundlage für die Übersendung des jeweiligen Newsletters ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. die gesetzliche Erlaubnis nach § 7 Abs. 3 UWG.
Ihre Einwilligung ist freiwillig, Sie können diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. indem Sie auf den Abmeldelink am Ende jeder Newsletter-E-Mail klicken oder per E-Mail an datenschutz@aktiongegendenhunger.de.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig: Diese Daten werden verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters und bis auf Widerruf. Wir speichern zudem Ihre im Zeitpunkt der Anmeldung aktuelle IP-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die Bestätigung sowie, falls von Ihnen eingegeben, Ihren Vor- und Zunamen, bis zu drei Jahre nach Anmeldung (Verjährungsfrist). Zweck dieses Verfahrens ist, Ihre Anmeldung im Zweifelsfall nachweisen und ggf. einen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage für die Protokollierung der Anmeldung ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO am Nachweis einer ehemals gegebenen Einwilligung, siehe auch Art. 7 Abs. 1 DSGVO. 

ActiveCampaign

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „ActiveCampaign“, einer Newsletterversandplattform mit Sitz in 1 N Dearborn, 5th Floor, Chicago, IL 60601, Vereinigte Staaten. Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von ActiveCampaign in den USA gespeichert. ActiveCampaign verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren haben wir mit ActiveCampaign einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich ActiveCampaign dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen und insbesondere nicht an Dritte weiterzugeben.
 
An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass es sich bei ActiveCampaign um einen US-amerikanischen Dienstleister handelt. Die USA weisen als Drittstaat kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau auf, das heißt, für Nutzer kann es schwierig sein, gegenüber dem US-amerikanischen Anbieter datenschutzrechtliche Rechte geltend zu machen und den US-amerikanischen Rechtsweg zu durchschreiten. Bei einer Datenübertragung in Drittstaaten legen wir viel Wert darauf, die besonderen Garantien nach Art. 44 ff. DSGVO einzuhalten. Daher haben wir mit dem Anbieter Standardvertragsklauseln geschlossen, um unseren Newsletterempfängern ein hohes Datenschutzniveau zu bieten.
 
Näheres zum Dienstleister entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Active Campaign unter: https://www.activecampaign.com/legal/privacy-policy 

Newsletter Tracking

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten, um festzustellen, ob und wann der Newsletter geöffnet wurde. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die auf unserem Server gespeichert sind und beim Öffnen des Newsletters geladen werden. Hierbei werden technische Informationen wie Browsertyp, Zeitpunkt des Öffnens und IP Adresse übermittelt. Für die Auswertungen verknüpfen wir die genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch im Newsletter erhaltene Links enthalten diese ID und ermöglichen uns, Ihr Klickverhalten zu analysieren.

Mit den so gewonnen Daten erstellen wir ein Nutzerprofil, um Ihnen den Newsletter auf Ihre individuellen Interessen zuzuschneiden. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen. Rechtsgrundlage für dies Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf umfasst in diesem Fall den gesamten Newsletter, da ein gesonderter Widerruf des Tracking leider technisch nicht möglich ist. Hierzu klicken Sie einfach den in jeder E-Mail bereitgestellten Abmeldelink.

Ein solches Tracking ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannte Tracking.

Die Informationen aus dem Tracking werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung werden die Daten anonymisiert und zu rein statistischen Zwecken genutzt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

Spender*innen per Newsletter informieren

Mit dem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere weltweite Arbeit. Mit Ihrer Spende erhalten Sie von uns ohne weiteres Zutun unseren Newsletter an die von Ihnen bei der Spende angegebene E-Mail-Adresse. Rechtsgrundlage für die Übersendung des Newsletters ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in einer zeitgemäßen Kommunikation und in der Unterstützung vieler Menschen, die Hunger leiden, auf die wir aufmerksam machen möchten. Wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie dem Erhalt und der Datenverarbeitung zum Zweck des Versands des Newsletters jederzeit widersprechen, indem Sie auf den Abmeldelink klicken, der sich am unteren Ende eines jeden Newsletters befindet oder eine E-Mail schreiben an datenschutz@aktiongegendenhunger.de.

Wir speichern Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Spende bzw. Abmeldung sowie, falls von Ihnen eingegeben, Ihren Vor- und Zunamen, für bis zu drei Jahre nach Anmeldung. Zweck dieses Verfahrens ist, Ihre Anmeldung im Zweifelsfall nachweisen und ggf. einen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Rechtsgrundlage für die Protokollierung der Anmeldung ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO daran, einen Nachweis zu haben und Missbrauch aufklären zu können.  
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „ActiveCampaign“. Näheres zum Versandtool entnehmen Sie gerne dem Punkt "ActiveCampaign“.

Zur Inhaltsübersicht

Werbe-E-Mails von Dritten

Für den Versand von Werbung greifen wir auch auf Partner zurück, die von uns entworfene Werbematerialien an einen eigenen Empfängerkreis per E-Mail versenden. Die E-Mail-Adressen und ggf. weitere Informationen sind in diesem Fall nur dem jeweiligen Dienstleister bekannt. Uns liegen diese Informationen nicht vor und Aktion gegen den Hunger erhält auch niemals Zugang oder Einsicht in die Empfängerlisten der Werbepartner. Bitte wenden Sie sich mit etwaigen Fragen an den Partner, von dem sie die E-Mail erhalten haben. Gerne helfen wir Ihnen aber auch weiter und leiten Ihre Anfragen an den entsprechenden Partner weiter, sofern wir identifizieren können, auf welchen Dienstleister sich ihre Anfrage bezieht.

Zur Inhaltsübersicht

Online-Spenden

Wenn Sie die Arbeit von Aktion gegen den Hunger mit einer einmaligen oder mit einer regelmäßigen Spende unterstützen möchten, können Sie dies über unser Online-Spendenformular tun.

Hierfür verarbeiten wir die für den Abschluss und die Erfüllung des Spendenvertrags erforderlichen personenbezogenen Daten: Ihre Anrede, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail- und Postadresse.

Die Daten werden für die Dauer des Spendenvertrages und entsprechend gesetzlicher Verpflichtungen gespeichert.
 
Zur Zahlungsabwicklung nutzen wir verschiedene Zahlungsdienstleister, welche stets kenntlich gemacht sind und Ihre Eingaben entgegennehmen. Diese sind folglich Empfänger Ihrer im Zusammenhang mit dem Bezahlvorgang erhobenen personenbezogenen Daten. Die Entscheidung für den jeweiligen Zahlungsdienstleister treffen Sie.

Wir weisen Sie darauf hin, dass bei Anbietern außerhalb der EU und des EWR nicht ausgeschlossen werden kann, dass Ihre personenbezogenen Daten in einen Drittstaat fließen, der kein der EU und dem EWR vergleichbares Datenschutzniveau aufweist. Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines sicheren Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen.

Je nachdem für welche Zahlungsweise Sie sich entscheiden, werden Ihre Daten an den entsprechenden Finanzdienstleister weitergeleitet:

  • SEPA-Lastschriftzahlungen an unsere Hausbank (Bank für Sozialwirtschaft)
  • Zahlungen per PayPal an Paypal, PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg
  • Zahlung per Kreditkarte an Micropayment, Scharnweberstraße 69, 12587 Berlin
  • Zahlungen per Sofortüberweisung an die Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München
  • Zahlungen über Apple Pay an Apple Payments Inc., One Apple Park Way Cupertino, CA 95014, USA
  • Zahlungen über Klarna an Klarna Bank AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden
  • Zahlungen über Stripe an Stripe, Inc., 3180 18th Street, San Francisco, CA 94110, USA

Wenn Sie über unsere Webseite spenden, erheben wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen, um Ihnen eine Bestätigungsmail über die von Ihnen getätigte Spende zu senden und um eventuell aufkommende Fragen rund um die Abwicklung Ihrer Spende mit Ihnen klären zu können.

Für unser Spendenformular greifen wir auf Fundraisingbox, ein Tool der Wikando GmbH, Schießgrabenstraße 32, 86150 Augsburg zurück. Wenn Sie per Spendenformular spenden, werden verschiedene Daten von Ihnen erhoben, die wir ausschließlich zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Zahlung/Spende und der Erstellung einer Spendenquittung verarbeiten. Je nach ausgewählter Zahlungsart werden Ihre Daten durch Fundraisingbox an den entsprechenden Zahlungsdienstleister weitergeleitet. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Fundraisingbox sind hier zu finden: https://www.fundraisingbox.com/datenschutz/.

Rechtsgrundlage für die geschilderte Datenverarbeitung im Rahmen der Online-Spende und für die Datenübermittlung an die Zahlungsdienstleister ist die Erforderlichkeit der Datenverarbeitung zum Abschluss und für die Erfüllung eines Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Als gemeinnützige Organisation nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zudem, um Sie kosteneffizient, schnell und ressourcenschonend über die Verwendung Ihrer Spenden, unsere Arbeit weltweit und aktuelle Hilfseinsätze von Aktion gegen den Hunger zu informieren. Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Newsletter „Spender*innen per Newsletter informieren“.

Rechtsgrundlage ist insofern unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in einer zeitgemäßen Kommunikation und in der Unterstützung vieler Menschen, die Hunger leiden, auf die wir aufmerksam machen möchten.

Selbstverständlich können Sie der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Spendenwerbung jederzeit widersprechen. Hierzu genügt ein Klick auf den Link, den Sie in jeder Informationsmail finden. Alternativ können Sie unseren Spenderservice kontaktieren - telefonisch unter 030-279 099 723 oder per Mail an spenderservice@aktiongegendenhunger.de.

Zur Inhaltsübersicht

Bewerbungen

Sie können sich auf elektronischem Wege, z.B. via E-Mail oder Webformular, bei unserem Unternehmen bewerben. Bitte beachten Sie, dass unverschlüsselt übersandte E-Mails nicht zugriffsgeschützt übermittelt werden.

Ihre Angaben werden für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung und die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses verwendet. Rechtsgrundlage ist § 26 Abs. 1 i.V.m. Abs. 8 S. 2 BDSG. Weiterhin können Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich sein sollte. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. In den angegebenen Zwecken liegt auch das berechtigte Interesse an der Verarbeitung.

Soweit es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns kommt, können wir gemäß § 26 Abs. 1 BDSG die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, wenn dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einem Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.

Eine über die beschriebene Nutzung hinausgehende Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten findet nicht statt.

Ihre personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens spätestens nach 6 Monaten gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen oder Sie uns keine Einwilligung für eine längere Speicherung erteilt haben. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Zur Inhaltsübersicht

Cookies und Tracking

Cookies

Cookies sind Daten, die von einer Website, die Sie besuchen, auf Ihrem Rechner hinterlegt werden und eine erneute Zuordnung Ihres Browsers ermöglichen. Durch Cookies werden der Stelle, die den Cookie einsetzt, Informationen übermittelt. Cookies können verschiedene Informationen speichern, wie beispielsweise Ihre Spracheinstellung, die Besuchsdauer auf unserer Website oder Ihre dort getroffenen Eingaben. Dadurch wird z.B. vermieden, dass Sie bei jeder Nutzung erforderliche Formulardaten erneut eingegeben müssen. Die in Cookies gespeicherten Informationen können auch dazu genutzt werden, Präferenzen zu erkennen und Inhalte nach Interessengebieten auszurichten.

Es gibt verschiedene Arten von Cookies: Session-Cookies sind Datenmengen, die nur vorübergehend im Arbeitsspeicher vorgehalten und gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen. Dauerhafte oder persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Die Informationen können bei dieser Art Cookies auch in Textdateien auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie können jedoch auch diese Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Erstanbieter-Cookies werden von der Webseite gesetzt, die Sie gerade besuchen. Nur diese Webseite darf Informationen aus diesen Cookies lesen. Drittanbieter-Cookies werden von Organisationen gesetzt, die nicht Betreiber der Webseite sind, die Sie besuchen. Diese Cookies werden zum Beispiel von Marketing-Unternehmen verwendet.

Die Rechtsgrundlagen für mögliche Verarbeitungen personenbezogener Daten mittels Cookies und deren Speicherdauer können variieren. Soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Soweit die Datenverarbeitung auf der Grundlage unserer überwiegenden berechtigten Interessen erfolgt, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Der angegebene Zweck entspricht dann unserem berechtigten Interesse.

Soweit wir hierbei mittels Cookies oder ähnlichen Technologien auf ein von Ihnen benutztes Endgerät im Sinne von § 2 Abs. 2 Nr. 6 TTDSG zugreifen, indem wir dort Informationen unabhängig vom Personenbezug speichern oder auslesen, holen wir hierzu zuvor Ihre zweckbezogene, freiwillige und informierte Einwilligung gem. § 25 Abs. 1 TTDSG ein.

Soweit sich die Einwilligung nach der DSGVO und dem TTDSG bündeln lassen, werden wir diese einheitlich einholen.

Keine Einwilligung nach dem TTDSG erfordert der Zugriff auf Informationen in Ihrem Endgerät, die dort bereits gespeichert sind und durch ihr aktives Übermitteln an uns gesendet wurden, dies betrifft die öffentliche IP-Adresse der Endeinrichtung, die Adresse der aufgerufenen Website, den User-Agent-String mit Browser- und Betriebssystem inkl. Version und die eingestellte Sprache.

Ferner wird keine Einwilligung nach dem TTDSG verlangt, wenn das Cookie oder die ähnliche Technologie dazu dient, die Durchführung der Übertragung einer Nachricht über ein öffentliches Telekommunikationsnetz zu gewährleisten (§ 25 Abs. 2 Nr. 1 TTDSG) oder soweit das Setzen des Cookies und damit die Speicherung von Informationen in Ihrer Endeinrichtung bzw. der Zugriff auf bereits in Ihrer Endeinrichtung gespeicherte Informationen zur Verfügungstellung eines von Ihnen ausdrücklich gewünschten Telemediendienstes unbedingt erforderlich ist (§ 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG).

Wir verwenden Cookies, um den ordnungsgemäßen Betrieb der Website sicherzustellen, zur Bereitstellung grundlegender Funktionalitäten, zur Reichweitenmessung und - mit Ihrer Einwilligung - um unsere Services auf bevorzugte Interessengebiete zuzuschneiden.

Sie können bereits auf Ihrem Endgerät gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Wenn Sie das Speichern von Cookies verhindern wollen, können Sie dies über die Einstellungen in Ihrem Internetbrowser. Alternativ können Sie auch sogenannte Ad-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Beim Aufruf unserer Webseite werden alle Nutzer unserer Website zudem durch ein Infobanner über die Verwendung von Cookies durch uns informiert und auf diese Datenschutzhinweise verwiesen. Dabei werden Sie als Nutzer auch um Ihre Einwilligung in die Nutzung bestimmter, insbesondere für die Personalisierung von Services und für Marketingmaßnahmen relevanter Cookies gebeten. Eine hierbei einmal durch Sie gegebene Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie über nachfolgendem Link die Cookie-Verwaltung aufrufen und den Haken hinter der Verarbeitung, in die Sie eingewilligt hatten, wieder entfernen oder indem Sie auf den Button "Privatsphäre-Einstellungen" am Ende unserer Website klicken und dort den Haken hinter der Verarbeitung, in die Sie eingewilligt hatten, wieder entfernen.

Datenschutz-Konfiguration

Zur Inhaltsübersicht

Datenschutz-Einstellungen

Cookies helfen uns dabei, Ihnen einen optimalen Webseitenbesuch zu ermöglichen, unser Angebot für Sie stetig zu optimieren und Unterstützung für unseren weltweiten Kampf gegen den Hunger zu gewinnen. Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern oder widerrufen. Wir freuen uns, wenn Sie allen Kategorien zustimmen! Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Usercentrics

Usercentrics ist eine Consent Management-Plattform, die es Websites ermöglicht, die Privatsphäre der Nutzer zu schützen und die DSGVO einzuhalten, wenn es um Cookies und Tracking geht. „Usercentrics“ ist ein Angebot des Anbieters Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, nachfolgend als „Usercentrics“ bezeichnet. 

Durch die Funktion „Usercentrics“ informieren wir unsere Website-Besucher über die Verwendung von Cookies auf unserer Website und ermöglichen es ihnen eine Entscheidung über deren Nutzung zu treffen. 

Gibt der Besucher seine Zustimmung zu der Verwendung der Cookies, werden die folgenden Daten automatisch protokolliert:

  • Die IP-Nummer des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Zustimmung
  • Benutzeragent des Browsers des Endnutzers
  • Die URL des Anbieters
  • Ein anonymer, zufälliger und verschlüsselter Key.

Der verschlüsselte Key und der Cookie-Status werden anhand eines Cookies auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert, um bei zukünftigen Seitenaufrufen den entsprechenden Cookie-Status herzustellen. Dieses Cookie löscht sich automatisch nach 12 Monaten.  

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben des TTDSG.
Die Installation des Cookies sowie dessen Speicherung, und damit seine Cookie-Zustimmung, kann der Nutzer durch Einstellungen seines Browsers jederzeit verhindern bzw. beenden.
Weitergehende Informationen zu Usercentrics finden Sie unter:
https://usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung/

Zur Inhaltsübersicht

Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“).

Umfang der Verarbeitung

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Bei Google Analytics 4 ist die Anonymisierung von IP-Adressen standardmäßig aktiviert. Aufgrund der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Während Ihres Website-Besuchs wird Ihr Nutzerverhalten in Form von „Ereignissen“ erfasst. Ereignisse können sein:

  • Seitenaufrufe
  • Erstmaliger Besuch der Website
  • Start der Sitzung
  • Ihr „Klickpfad“, Interaktion mit der Website
  • Scrolls (immer wenn ein Nutzer bis zum Seitenende (90%) scrollt)
  • Klicks auf externe Links
  • interne Suchanfragen
  • Interaktion mit Videos
  • gesehene / angeklickte Anzeigen

Außerdem wird erfasst:

  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Ihr Internetanbieter
  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

Zwecke der Verarbeitung

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre pseudonyme Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

Empfänger

Empfänger der Daten sind/können sein:

  • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (als Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO)
  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA
  • Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA

Es ist nicht auszuschließen, dass US-amerikanische Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

Drittlandtransfer

Soweit Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeitet werden und kein dem europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen. Die Muttergesellschaft von Google Ireland, Google LLC, hat Ihren Sitz in Kalifornien, USA. Eine Übermittlung von Daten in die USA und ein Zugriff US-amerikanischer Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten kann nicht ausgeschlossen werden. Die USA gelten derzeit aus datenschutzrechtlicher Sicht als Drittland. Sie haben dort nicht die gleichen Rechte wie innerhalb der EU/ des EWR. Ggf. stehen Ihnen keine Rechtsbehelfe gegen Zugriffe von Behörden zu.

Speicherdauer

Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.

Widerruf

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen HIER aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.

Alternativ können Sie die Speicherung von Cookies von vornherein durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie

  1.  Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder
  2.  das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics HIER herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/
und unter https://policies.google.com/?hl=de.

Zur Inhaltsübersicht

Google Tag Manager

Wir weisen darauf hin, dass wir den Google Tag Manager des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA nutzen. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland.

Der Google Tag Manager erleichtert uns die Einbindung und Verwaltung unserer Tags. Tags sind kleine Codeelemente, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzurichten und Webseiten zu testen und zu optimieren. Wir nutzen den Tag Manager für den Google Dienst Analytics. Wenn Sie eine Deaktivierung vorgenommen haben, wird diese Deaktivierung vom Google Tag Manager berücksichtigt.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines sicheren Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen.

Für weitere Informationen zum Google Tag Manager siehe: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Zur Inhaltsübersicht

DoubleClick

Wir nutzen auf unserer Website das Online Marketing Tool DoubleClick by Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland.

DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen anzuzeigen, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals angezeigt bekommen. Google erfasst dafür über eine Cookie-ID welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden. So wird ausgeschlossen, dass mehrfach die gleiche Anzeige geschaltet wird. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions mit Bezug zu Anzeigen erfassen. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine DoubleClick-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft.

Beim Aufruf einer Seite, die DoubleClick nutzt und bei der das DoubleClick-Script zugelassen ist, baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir als Webseitenbetreiber haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden. Wir informieren Sie entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines sicheren Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter https://www.networkadvertising.org besuchen.

Die Datenerhebung und -speicherung erfolgt nur nach ausdrücklicher Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Diese kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Zur Inhaltsübersicht

Google Ads, Remarketing und Conversion-Tracking

Wir nutzen den Dienst Google Ads. Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland.

Das bedeutet, wir schalten Google-Ads-Anzeigen und nutzen im Rahmen dessen auch Google Remarketing und Conversion-Tracking. Die Anzeigen werden nach Suchanfragen auf Webseiten des Google-Werbenetzwerkes eingeblendet. Daneben nutzen wir Ads-Remarketing-Listen für Suchanzeigen. Dies ermöglicht uns die Anpassung von Suchanzeigenkampagnen für Nutzer, die unsere Website schon einmal besucht haben. Durch die Dienste haben wir die Möglichkeit, unsere Anzeigen mit bestimmten Suchbegriffen zu kombinieren oder für vorherige Besucher Anzeigen zu schalten, in denen z.B. Dienstleistungen beworben werden, welche sich die Besucher auf unserer Website angesehen haben. Wir können dadurch also Nutzern unserer Website auf anderen Websites innerhalb des Google Werbenetzwerkes (als „Google Anzeige“ im Rahmen der Google Suche oder auf anderen Websites) interessenbasierte Werbung anzeigen.

Für interessenbezogene Angebote ist eine Analyse des Online-Nutzerverhaltens notwendig. Zur Durchführung dieser Analyse setzt Google Cookies ein. Beim Klick auf eine Anzeige oder beim Besuch auf unserer Website wird auf dem Computer des Nutzers durch Google ein Cookie gesetzt. Diese Cookies haben eine Laufzeit von 18 Monaten. Die mittels des jeweiligen Cookies gesammelten Informationen werden genutzt, um den Besucher bei einer späteren Suchanfrage gezielt ansprechen zu können. Weitergehende Informationen zur eingesetzten Cookie-Technologie finden Sie auch bei den Hinweisen von Google zu den Website-Statistiken und in den Datenschutzbestimmungen. Mit Hilfe dieser Technologie erhalten Google und wir als Kunde Informationen darüber, dass ein Nutzer auf eine Anzeige geklickt hat und zu unseren Webseiten weitergeleitet wurde. Die hierbei erlangten Informationen werden ausschließlich für eine statistische Auswertung zur Anzeigenoptimierung genutzt. Wir erhalten keine Informationen, mit denen sich Besucher persönlich identifizieren lassen. Ihre IP-Adresse wird an Google übertragen, da wir auf dieser Website im Rahmen der Verwendung von Google Analytics die IP-Maskierung von Google nutzen, wird Ihre IP-Adresse jedoch anonymisiert. Die uns von Google zur Verfügung gestellten Statistiken beinhalten die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben, und gegebenenfalls, ob diese zu einer mit einem Conversion-Tag versehenen Seite unseres Webauftrittes weitergeleitet wurden. Anhand dieser Statistiken können wir nachvollziehen, bei welchen Suchbegriffen besonders oft auf unsere Anzeige geklickt wurde und welche Anzeigen zu einer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular durch den Nutzer führen.

Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines sicheren Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen.

Nähere Informationen zum Datenschutz im Rahmen von Google Ads finden Sie unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

Die Datenerhebung und -speicherung erfolgt nur nach ausdrücklicher Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Diese kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Besuch in die Nutzerstatistiken einfließt, können Sie dies auch verhindern, indem Sie das Speichern des für diese Technologien erforderlichen Cookies bspw. über die Einstellungen Ihres Browsers unterbinden.

Sie haben zudem die Möglichkeit über die Anzeigeneinstellung die Typen von Google Anzeigen auszuwählen bzw. interessenbezogene Anzeigen auf Google zu deaktivieren. Alternativ können Sie der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem Sie die Deaktivierungshilfe der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Wir und Google erhalten allerdings weiterhin die statistische Information, wie viele Nutzer wann diese Seite besucht haben. Wenn Sie auch in diese Statistik nicht aufgenommen werden möchten, können Sie dies mit Hilfe von zusätzlichen Programmen für Ihren Browser (bspw. mit dem Add-on Ghostery) unterbinden.

Zur Inhaltsübersicht

Google AdServices

Wir nutzen Google AdServices, einen Online-Werbedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland.

Google AdServices verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und statistische Informationen über Sie erfasst, die durch unsere Werbepartner verarbeitet werden. Wir nutzen Google AdServices, um Ihnen auf Ihre Interessen ausgelegte Werbung präsentieren zu können.

Durch den Besuch unserer Website erhält Google die Information, dass Sie unsere Website aufgerufen haben. Ihre Daten werden in die USA übertragen und dort ausgewertet. Wenn Sie mit Ihrem Google-Account eingeloggt sind, können Ihre Daten diesem direkt zugeordnet werden. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Google-Profil nicht wünschen, müssen Sie sich ausloggen. Es ist möglich, dass diese Daten an Vertragspartner von Google sowie an Dritte und Behörden weitergegeben werden. Diese Website hat auch Google AdService-Anzeigen von Drittanbietern aktiviert. Die vorgenannten Daten können an diese Drittanbieter (benannt unter https://support.google.com/dfp_sb/answer/94149) übertragen werden.

Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines sicheren Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google finden sie unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.

Die Datenerhebung und -speicherung erfolgt nur nach ausdrücklicher Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Diese kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Zur Inhaltsübersicht

Google Optimize

Wir verwenden Google Optimize, einen Online-Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland.

Google Optimize ist ein Tool, welches in Google Analytics eingebunden ist und welches die Nutzung verschiedener Varianten der Webseite analysiert. Wir können dadurch verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten unserer Webseite austesten und auswerten, wie förderlich diese für unsere Ziele waren. So können wir die Benutzerfreundlichkeit unserer Website am Verhalten der Webseitennutzer ausrichten.

Soweit Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeitet werden und kein dem europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen. Die Muttergesellschaft von Google Ireland, Google LLC, hat Ihren Sitz in Kalifornien, USA. Eine Übermittlung von Daten in die USA und ein Zugriff US-amerikanischer Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten kann nicht ausgeschlossen werden. Die USA gelten derzeit aus datenschutzrechtlicher Sicht als Drittland. Sie haben dort nicht die gleichen Rechte wie innerhalb der EU/ des EWR. Ggf. stehen Ihnen keine Rechtsbehelfe gegen Zugriffe von Behörden zu.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google finden sie unter: https://policies.google.com/?hl=de.

Zur Inhaltsübersicht

Customer Match (Kundenabgleich) von Google

Wir nutzen die Funktion Customer Match von Google (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland.

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG erteilt haben, übermitteln wir verschlüsselte Nutzerdaten an den Anbieter. Google gleicht die verschlüsselten Daten mit den eigenen Daten ab und sucht nach Übereinstimmungen. Ziel ist es den Nutzer einer Zielgruppe zuzuordnen, um Werbung optimal zu platzieren. Google verwendet die Daten nur für den Zweck des Kundenabgleichs. Die Daten werden im Anschluss gelöscht.  

Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen zu Customer Match finden Sie unter: https://developers.google.com/google-ads/api/docs/remarketing/audience-types/customer-match/get-started?hl=de

Zur Inhaltsübersicht

gstatic.com

Wir verwenden den Webservice gstatic, einen Online-Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland.

Mithilfe von Gstatic können wir statische Inhalte abrufen. Dies ermöglicht uns die Reduzierung der Bandbreitennutzung und das Vorabladen von Katalogdateien.

Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines sicheren Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. 
Weitere Informationen finden Sie unter https://policies.google.com/privacy.

Zur Inhaltsübersicht

Hotjar

Wir setzen zur Analyse der Nutzung unserer Website den Webanalysedienst Hotjar ein. Hotjar Ltd. (St Julian's Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian's STJ 1000, Malta) erfüllt die Bestimmungen des Data Protection Acts, Chapter 440 of the Laws of Malta („Anwendbares Recht“), das alle einschlägigen Richtlinien der Europäischen Union zum Datenschutz umsetzt.

Mittels Hotjar wird das Nutzerverhalten (Mausbewegungen, Klicks, Scrollhöhe etc.) auf unseren Internetseiten gemessen, ggf. aufgenommen und ausgewertet. Weiter werden Informationen über zuvor besuchte Websites, zu Ihrem Heimatland, über genutzte Geräte, Betriebssysteme und Browser gesammelt. Die IP-Adresse des Endgeräts wird nur in anonymisierter Weise erhoben und gespeichert wird, indem das letzte Oktett von IPv4-Adressen, auf 0 gestellt wird, um sicherzustellen, dass die vollständige IP-Adresse nie auf die Festplatte geschrieben wird. Die erhobenen Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung auf in Irland (EU) gelegene Server übertragen und gespeichert.

Die Aufzeichnungs- und Heatmap-Daten werden ab dem Datum der Erstellung 365 Tage lang aufbewahrt. Die von den Feedback-Tools erfassten Antworten werden nach Zweckfortfall gelöscht.

Zweck der beschriebenen Datenverarbeitung ist die Verbesserung des Angebots, der Funktionalität der Hotjar-basierten Website und damit der Nutzererfahrung. Zu diesem Zweck setzt Hotjar unter anderem auch Cookies auf Ihren Endgeräten. Nähere Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie unter: https://help.hotjar.com/hc/en-us/articles/6952777582999-Cookies-Set-by-the-Hotjar-Tracking-Code.

Weitere Informationen zur Einhaltung des Datenschutzes durch Hotjar erhalten Sie hier: www.hotjar.com/privacy.

Die Datenerhebung und -speicherung erfolgt nur nach ausdrücklicher Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Diese kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Zur Inhaltsübersicht

Facebook Custom Audiences (Facebook Pixel)

Wir nutzen im Rahmen der nutzungsbasierten Onlinewerbung den Dienst Custom Audiences der Meta Platforms, Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA (nachfolgend als "Facebook" bezeichnet).

Zu diesem Zweck legen wir im Facebook-Werbeanzeigenmanager Zielgruppen von Nutzern auf Basis bestimmter Merkmale fest, die nachfolgend Werbeanzeigen innerhalb des Facebook-Netzwerks angezeigt bekommen. Die Nutzer werden von Facebook anhand der von ihnen angegebenen Profilinformationen sowie sonstigen durch die Benutzung von Facebook bereitgestellten Daten ausgewählt. Klickt ein Nutzer auf eine Werbeanzeige und gelangt anschließend auf unsere Website, erhält Facebook über das auf unserer Website eingebundene Facebook-Pixel die Information, dass der Nutzer auf das Werbebanner geklickt hat.

Grundsätzlich wird dabei eine nicht-reversible und nicht-personenbezogene Prüfsumme (Hash-Wert) aus Ihren Nutzungsdaten generiert, die an Facebook zu Analyse- und Marketingzwecken übermittelt wird. Dabei wird ein Facebook-Cookie gesetzt. Dieser erfasst Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite (z.B. Surfverhalten, besuchte Unterseiten, etc.). Zur geografischen Aussteuerung von Werbung wird zudem Ihre IP-Adresse gespeichert und verwendet.

Erweiterter Abgleich im Rahmen von Facebook Custom Audiences
Zusätzlich verwenden wir einen Dienst der Facebook Custom Audiences, den sogenannten automatischen erweiterten Datenabgleich. Hierbei werden die von Ihnen auf unserer Seite angegebenen (im Folgenden näher und abschließend bezeichneten) personenbezogenen
Daten an Facebook weitergeleitet.
Wie bereits im Rahmen der Pixeldatenübermittlung, erfolgt die Weiterleitung der Daten in Form von Hashwerten.
Vorausgesetzt Sie haben die entsprechenden Angaben auf unserer Seite (beispielsweise über ein Formularfeld) gemacht, handelt es sich bei den weitergeleiteten Daten um personenbezogene Daten der folgenden Kategorien: Geschlecht, Geburtsdatum und Stadt, Bundesland, Postleitzahl und Land.
Die Daten werden von Facebook ausgewertet, um unsere Meta-Anzeigen zu optimieren. Mit Hilfe dieser wird eine konkrete Zuordnung unserer Seitenbesucher zu den entsprechenden Facebook-Accounts verbessert und somit der Rückschluss, ob eine bestimmte Facebook-Anzeige zu einem Besuch auf unserer Seite geführt hat, ermöglicht.
 
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.
Neben den bereits verlinkten Informationen zum Dienst Custom Audiences sowie zur Datenverarbeitung und Speicherdauer durch Facebook finden Sie unter dem folgenden Link weitere Informationen zum erweiterten Abgleich:
https://de-de.facebook.com/business/help/611774685654668?id=1205376682832142&ref=search_new_1

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, können Sie den Datenschutzrichtlinien von Facebook entnehmen. Einstellungen dazu, welche Werbeanzeigen Ihnen auf Facebook angezeigt werden, können Sie unter diesem Link sowie in den Kontoeinstellungen von Facebook vornehmen.

Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines sicheren Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Alternativ können Sie das Tracking auch wie folgt beenden:

  1. Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_ möglich.
  2. Sie können die Speicherung von Cookies zudem durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software insgesamt verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Weitere Möglichkeiten zur Deaktivierung von Cookies durch Drittanbieter finden Sie unter www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp oder auf der Digital Advertising Alliance Opt-Out Plattform unter https://optout.aboutads.info/?c=2&lang=en.

Weitere Informationen zu dem Dienst Custom Audiences von Facebook finden sie unter:
https://www.facebook.com/business/help/744354708981227?id=2469097953376494.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Speicherdauer erhalten sie bei dem Anbieter oder unter https://www.facebook.com/about/privacy

Zur Inhaltsübersicht

Facebook Social Plugins

Diese Website verwendet Social-Plugins des/der Anbieter/s

  • Facebook (Betreiber: Meta Platforms, Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA)

Diese Plugins erfassen normalerweise standardmäßig Daten von Ihnen und übermitteln diese an die Server des jeweiligen Anbieters. Um den Schutz Ihrer Privatsphäre zu gewährleisten, haben wir technische Maßnahmen ergriffen, die gewährleisten, dass Ihre Daten nicht ohne Ihre Zustimmung von den Anbietern des jeweiligen Plugins erfasst werden können. Bei Aufruf einer Seite, auf denen die Plugins eingebunden sind, sind diese zunächst deaktiviert.

Erst wenn Sie für den Einsatz der Facebook Social Plugins über unseren Cookie Banner Ihre Einwilligung erteilt haben, werden die Plugins aktiviert. Mit Ihrer Einwilligung über den Cookie Banner in den Einsatz der Facebook Social Plugins willigen Sie in die Übertragung der Daten an den jeweiligen Anbieter ein.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plugins und die damit verbundene Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines sicheren Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen.

Die Plugins erfassen nach Aktivierung auch personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse und senden diese an die Server des jeweiligen Anbieters, wo diese gespeichert werden. Außerdem setzen aktivierte Social Plugins beim Aufruf der betreffenden Webseite ein Cookie mit einer eindeutigen Kennung. Dadurch können die Anbieter auch Profile über Ihr Nutzungsverhalten erstellen. Dies geschieht auch dann, wenn Sie nicht Mitglied bei dem sozialen Netzwerk des jeweiligen Anbieters sind. Sollten Sie Mitglied bei dem sozialen Netzwerk des Anbieters sein und sind Sie während Ihres Besuchs auf dieser Website bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt, können Ihre Daten und Informationen über den Besuch auf dieser Webseite mit Ihrem Profil auf dem sozialen Netzwerk verknüpft werden. Auf den genauen Umfang der von Ihnen erhobenen Daten durch den jeweiligen Anbieter haben wir keinen Einfluss. Nähere Informationen über den Umfang, die Art und den Zweck der Datenverarbeitung und über Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters des sozialen Netzwerks. Diese sind unter den folgenden Adressen abrufbar:

Facebook: https://www.facebook.com/policy.php

Zur Inhaltsübersicht

Facebook Videos

Wir setzen auf unserer Website Dienste von Meta Platforms, Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA ein.
 
Erst wenn Sie für Facebook Video über unseren Cookie Banner Ihre Einwilligung erteilt haben, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Mit Ihrer Einwilligung über den Cookie Banner in die Datenverarbeitung im Rahmen von Facebook Video willigen Sie in die Übertragung der Daten an Facebook ein.

Facebook wird in diesem Fall Cookies setzen und Ihre Besuchsdaten für eigene Zwecke nutzen. Sofern Sie in diesem Zeitpunkt bei Facebook eingeloggt sind, werden die Informationen zu den von Ihnen angesehenen Videos Ihrem Mitgliedskonto bei Facebook zugeordnet. Sie können dies verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden. Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines sicheren Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plugins und die damit verbundene Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Nähere Informationen über den Umfang, die Art und den Zweck der Datenverarbeitung und über Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php

Zur Inhaltsübersicht

ActiveCampaign

Wie bereits dargestellt, nutzen wir den Newsletterversanddienstleister ActiveCampaign, einer Newsletterversandplattform mit Sitz in 1 N Dearborn, 5th Floor, Chicago, IL 60601, Vereinigte Staaten.

Im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter auf unserer Website setzt ActiveCampaign einen Cookie mit dem Zweck, die Nutzung der Anmeldung auszuwerten und um Reports über die Verwendung zusammenzustellen. Die durch ActiveCampaign bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass es sich bei ActiveCampaign um einen US-amerikanischen Dienstleister handelt. Die USA weisen als Drittstaat kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau auf, das heißt, für Nutzer kann es schwierig sein, gegenüber dem US-amerikanischen Anbieter datenschutzrechtliche Rechte geltend zu machen und den US-amerikanischen Rechtsweg zu durchschreiten. Bei einer Datenübertragung in Drittstaaten legen wir viel Wert darauf, die besonderen Garantien nach Art. 44 ff. DSGVO einzuhalten. Daher haben wir mit dem Anbieter Standardvertragsklauseln geschlossen, um unseren Websitebesuchern und Newsletterempfängern ein hohes Datenschutzniveau zu bieten.

Näheres zum Dienstleister entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Active Campaign unter: https://www.activecampaign.com/legal/privacy-policy.

Zur Inhaltsübersicht

ConvertFlow

Wir nutzen den Service ConvertFlow, der ConvertFlow Inc., 5790 Sunset Drive #145, Miami, FL. 33143, USA zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken.

Mithilfe von ConvertFlow können wir Websitebesucher situationsbezogen ansprechen und unser Webangebot an den Nutzerbedürfnissen ausrichten. So können wir Nutzer durch ConvertFlow über PopUps auf besondere Angebote aufmerksam zu machen, außerdem können wir es Websitebesuchern kontextbezogen ermöglichen, mit uns in Kontakt zu treten.

ConvertFlow setzt zur Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten einen Cookie in Ihrem Browser und liest technische Informationen zu Ihrem Endgerät aus (Bildschirmgröße, Gerätetyp, Browser, Land). Diese Informationen führt ConvertFlow in einem pseudonymisierten Nutzerprofil zusammen. Die Informationen werden weder von ConvertFlow noch von uns zur Identifizierung einzelner Nutzer verwendet oder mit weiteren Daten über einzelne Nutzer zusammengeführt.

Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines sicheren Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Sofern Sie mit uns über Kontaktformulare in Kontakt treten, verwenden wir ConvertFlow zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Nutzung von ConvertFlow ist freiwillig. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten bei Kommunikation mit uns über Kontaktformular an ConvertFlow übermittelt werden, so stehen Ihnen alternative Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung (Telefon, E-Mail, Post).

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.convertflow.com/terms-and-policies.

Zur Inhaltsübersicht

Microsoft Advertising und Microsoft Advertising Remarketing

Für unsere Online-Marketing-Maßnahmen nutzen wir auch das Werbeprogramm Microsoft Advertising des Unternehmens Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Mit Hilfe von Microsoft Advertising wollen wir viele Menschen auf die hohe Qualität unserer Produkte und/oder Dienstleistungen aufmerksam machen. Dafür verwenden wir eine Technologie (Conversion-Tracking-Tool) von Microsoft auf unserer Website, die auch Daten von Ihnen speichert. In dieser Datenschutzerklärung gehen wir näher auf dieses Service ein, zeigen Ihnen welche Daten gespeichert, verwaltet und verarbeitet werden und wie Sie diese Datenspeicherung verhindern können.

Vielleicht kennen Sie Microsoft Advertising eher unter dem ehemaligen Namen „Bing Ads“. Dabei handelt es sich um ein Werbeprogramm von Microsoft, das auf einem Pay-per-Click-System basiert. Das bedeutet Werbetreibende können Werbeanzeigen über die Suchmaschinen Bing und Yahoo! schalten und bezahlen erst, wenn ein User auf die Anzeige klickt.

Wir sind von unseren Angeboten überzeugt und wollen diese natürlich einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Mit Microsoft Advertising können wir unsere Produkte oder Dienstleistungen genau jenen Menschen näherbringen, die sich auch wirklich dafür interessieren. Wir wollen unsere Produkte nicht nur auf der berühmten Suchmaschine Google präsentieren, sondern auch auf Bing und Yahoo! Mit Microsoft Advertising haben wir zudem die Möglichkeit Anzeigen im sogenannten „Microsoft Audience Network“ zu schalten. So können wir beispielsweise auch in LinkedIn Werbeanzeigen schalten. Durch das Conversion-Tracking erfahren wir zum Beispiel über welche Anzeige Sie zu uns gefunden haben, welche Unterseiten Ihnen besonders gefallen und welche Aktionen Sie auf unserer Website ausführen. Durch diese Daten können wir unsere Website, unsere Werbeanzeigen und unsere Angebote wesentlich besser an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Wir verwenden auch die Remarketing-Funktion von Microsoft Advertising. Dadurch können wir einschätzen, wie erfolgreich unsere Anzeigen sind. Wir erfahren dabei die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Anzeige geklickt haben und dann zur bestimmten Zielseite (Conversion Seite) weitergeleitet wurden.

Wir haben in unsere Website ein Conversion-Tracking Tag (also ein kleines Code-Snippet) von Microsoft Advertising eingebunden. Dabei handelt es sich um das sogenannte Universal-Event Tracking (UET)-Tag. Wenn Sie über eine Microsoftwerbung auf unsere Website kommen, können wir mit Hilfe dieses Trackingtools mehr über Ihr Userverhalten auf unserer Website erfahren. So erfahren wir etwa über welches Keyword bzw. welche Anzeige Sie zu uns gekommen sind, was Sie auf unserer Website anklicken, wie viele Menschen über Microsoft Ads unsere Website besuchen und wie lange Sie auf unserer Website bleiben. All diese Daten beziehen sich auf das Userverhalten und nicht auf personenbezogene Daten. Wir erhalten also nur Daten bzw. Auswertungen zu Ihrem Webverhalten, aber keine personenbezogenen Informationen. Microsoft nutzt die Daten, um das eigene Werbeangebot und weitere Dienste zu optimieren. Wenn Sie selbst ein Microsoft-Konto haben, können die erhobenen Daten mit Ihrem Konto verknüpft werden. So kann es auch sein, dass Microsoft Ihre IP-Adresse erkennt und speichert.

Wenn Sie eingewilligt haben, dass Microsoft Advertising bzw. Microsoft Advertising Remarketing eingesetzt werden darf, ist die Rechtsgrundlage der entsprechenden Datenverarbeitung diese Einwilligung. Diese Einwilligung stellt laut Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG (Einwilligung) die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, wie sie bei der Erfassung durch Microsoft Advertising bzw. Microsoft Advertising Remarketing vorkommen kann, dar. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Microsoft verarbeitet Daten u.a. auch in den USA. Wir weisen darauf hin, dass nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen.

Als Grundlage der Datenverarbeitung bei Empfängern mit Sitz in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen, also insbesondere in den USA) oder einer Datenweitergabe dorthin verwendet Microsoft von der EU-Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln (= Art. 46. Abs. 2 und 3 DSGVO). Diese Klauseln verpflichten Microsoft, das EU-Datenschutzniveau bei der Verarbeitung relevanter Daten auch außerhalb der EU einzuhalten. Diese Klauseln basieren auf einem Durchführungsbeschluss der EU-Kommission.

Das Cookie läuft nach max. einem Jahr und 25 Tagen ab. Darauf, wie Microsoft die Nutzerdaten weiter verwendet, haben wir keinen Einfluss. Microsoft speichert Daten (besonders personenbezogenen Daten) so lange wie es zur Erbringung der eigenen Dienstleistungen bzw. Produkte oder für rechtliche Zwecke notwendig ist. Microsoft erwähnt zudem noch, dass die tatsächliche Aufbewahrungsdauer stark variiert und vom jeweiligen Produkt abhängt.

Bei Suchanfragen über Bing löscht Microsoft Ihre gespeicherten Suchanfragen nach 6 Monaten, indem das Unternehmen Ihre IP-Adresse löscht. Cookie-IDs, die etwa über das Cookie MUID erzeugt werden, werden nach 18 Monaten unkenntlich gemacht.

Zur Inhaltsübersicht

YouTube Video

Wir setzen auf unserer Website Dienste von YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, einer Tochtergesellschaft der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Bei Nutzern, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland die für Ihre Daten zuständige Verantwortliche.

Hierbei nutzen wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten eine Zwei-Klick Lösung. Wenn Sie nicht schon bereits Ihre Einwilligung für diesen Dienst gegeben haben und eine Seite aufrufen, in der ein YouTube-Video eingebettet ist, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern erst dann hergestellt, wenn Sie auf den Button „Bestätigen“ klicken.

YouTube wird in diesem Fall Cookies setzen und Ihre Besuchsdaten für eigene Zwecke nutzen. Sofern Sie in diesem Zeitpunkt bei YouTube eingeloggt sind, werden die Informationen zu den von Ihnen angesehenen Videos Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Sie können dies verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden. Soweit Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum / der EU verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, setzt Google nach eigenen Angaben Standardvertragsklauseln ein.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von YouTube und die damit verbundene Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube werden von Google unter dem folgenden Link bereitgestellt: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Zur Inhaltsübersicht

Zapier

Um verschiedene Tools miteinander vernetzen zu können, nutzen wir Zapier, einen Integrations-Dienst des Anbieters Zapier Inc, 548 Market St. #62411, San Francisco, CA 94104-5401, USA.

Zapier ist ein Service, der uns hilft, Aktionen zwischen verschiedenen Tools bzw. Apps zu verknüpfen. Damit können Anwendungen miteinander synchronisiert werden, was die Automatisierung bestimmter Prozesse fördert.

Zapier verarbeitet Daten u.a. auch in den USA. Wir weisen darauf hin, dass nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen. Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines sicheren Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei Zapier finden Sie hier: https://zapier.com/privacy.

Zur Inhaltsübersicht

Issuu

Um unsere Veröffentlichungen online leichter zugänglich zu machen, nutzen wir Issuu, einen Service des Unternehmens Issuu Inc., 131 Lytton Ave, Palo Alto, CA 94301, USA.

Issuu ist eine Software, die uns hilft, Inhalte wie z.B. Jahresberichte in verschiedenen Browsern und Geräten so darzustellen, dass Inhalte besser aufgenommen und übersichtlicher dargestellt werden können.

Issuu verarbeitet Daten in den USA. Wir weisen darauf hin, dass nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen. Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines sicheren Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei Issuu finden Sie hier: https://issuu.com/legal/privacy.

Zur Inhaltsübersicht

XAD spoteffects

Wir nutzen die Auswertungsplattform „spoteffects“ der XAD spoteffects GmbH (Saarstr. 7, 80797 München), um die Effektivität von unseren TV-Werbekampagnen zu erfassen. spoteffects verwendet für die Analyse der Interaktionen das Analysetool Matomo (ehemals Piwik), eine Open-Source-Analysesoftware zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe.
Folgende Einstellungen zum Datenschutz wurden bei Matomo getroffen:
IP-Anonymisierung (Kürzung der IP-Adresse vor der Auswertung, sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität erfolgen können);
Aufbereitung (insbesondere Geo-Lokalisation) und Speicherung Ihres Besuchs nur mithilfe der anonymisierten IP-Adresse;
Automatische Löschung alter Logs/Begrenzung der Speicherdauer;
Akzeptieren von „Do Not Track“ des Browsers.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Die Datenschutzrichtlinie von XAD spoteffects finden Sie unter folgendem Link: https://xadspoteffects.com/datenschutzerklaerung

Zur Inhaltsübersicht

Outbrain

Wir nutzen Outbrain, einen Dienst für Content-Empfehlungen und Werbung der Outbrain UK Ltd (First Floor, Craven House, 121 Kingsway, London, England, England, WC2B 6PA). Outbrain nutzt Cookies und ähnliche Tracking-Technologien, um personalisierte Empfehlungen für Inhalte und Anzeigen basierend auf Ihren Interessen zu liefern. Outbrain sammelt möglicherweise bestimmte Informationen von Ihnen, einschließlich Ihrer IP-Adresse, Browserinformationen und Browsing-Aktivitäten auf dieser Website, um relevante Inhalte und Anzeigen bereitzustellen. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. 

Die Datenschutzrichtlinie von Outbrain finden Sie unter folgendem Link: https://www.outbrain.com/privacy/de/ 

Zur Inhaltsübersicht

Zahlungsdienstleister-Cookies

Auf unserer Website setzen wir Cookies folgender Zahlungsdienstleister:

  • Paypal: PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg
  • Apple Pay: Apple Payments Inc., One Apple Park Way Cupertino, CA 95014, USA
  • Klarna: Klarna Bank AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden
  • Stripe: Stripe, Inc., 3180 18th Street, San Francisco, CA 94110, USA
  • Fundraisingbox: Wikando GmbH, Schießgrabenstr. 32, 86150 Augsburg

Diese Cookies dienen der erleichterten Zahlung Ihrer Online-Spende.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie können die freiwillige Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass bei Anbietern außerhalb der EU und des EWR nicht ausgeschlossen werden kann, dass Ihre personenbezogenen Daten in einen Drittstaat fließen, der kein der EU und dem EWR vergleichbares Datenschutzniveau aufweist. Soweit Daten außerhalb des EWR verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines sicheren Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzerklärungen der Anbieter:

Zur Inhaltsübersicht

Social Bookmarks und externe Links

Social Bookmarks

Auf unserer Webseite sind so genannte Social Bookmarks folgender Anbieter integriert:

  • Facebook  (Betreiber: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA)
  • Twitter (Betreiber: Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA)
  • YouTube (Betreiber: YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, einer Tochtergesellschaft der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)
  • WhatsApp (Betreiber: WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
  • Instagram (Meta Platforms Ireland Limited , 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland)

Social Bookmarks sind Internet-Lesezeichen, mit denen die Nutzer eines solchen Dienstes Links und Nachrichtenmeldungen sammeln können. Diese sind auf unserer Webseite lediglich als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken der eingebundenen Grafik werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Webseiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Anbieter.

Externe Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Zur Inhaltsübersicht

Ihre Rechte

Selbstverständlich haben Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten Rechte. Laut geltendem Gesetz sind wir dazu verpflichtet, Sie über dieselben aufzuklären. Die Inanspruchnahme und Durchführung dieser Rechte sind für Sie kostenlos.

Auskunftsrecht: Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten.

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung bzgl. der Erhebung von Daten jederzeit zu widerrufen. Dieses Recht gilt mit Wirkung für die Zukunft; die bis zur Rechtkraft des Widerrufs erhobenen Daten bleiben hiervon unberührt. Wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich per Mail (datenschutz@aktiongegendenhunger.de) oder per Post an die o.g. Adresse.

Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e (Datenverarbeitung zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt) oder f (Datenverarbeitung aufgrund berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht (Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, eine Übertragung Ihrer Daten von uns auf eine andere Stelle zu beantragen.

Recht auf Berechtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, Ihre Daten berichtigen, löschen oder deren Verarbeitung einschränken zu lassen. 

Beschwerderecht: Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, insofern Sie einen Grund zur Beanstandung haben sollten. 

Zur Wahrnehmung Ihrer vorstehenden Rechte wenden Sie sich bitte per E-Mail an datenschutz@aktiongegendenhunger.de oder postalisch an 

Vertraulich / Persönlich
Aktion gegen den Hunger gGmbH
- Der Datenschutzbeauftragte - 
Wallstraße 15a
10179 Berlin 

Die Inanspruchnahme Ihrer vorstehenden Rechte ist für Sie kostenlos.

Zur Inhaltsübersicht

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies z.B. wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung. Wir bemühen wir uns natürlich, alle Links regelmäßig auf Richtigkeit und Rechtlichkeit zu überprüfen.

Stand: Februar 2024

 

NEWSLETTER ABONNIEREN

Abonnieren Sie jetzt unseren E-Mail-Newsletter und erhalten Sie regelmäßig und kostenlos Informationen aus erster Hand!