Frauenrechte stärken, Hunger besiegen

Frauenrechte stärken, Hunger besiegen!

Mehr Frauen leiden Hunger

Es ist ein Skandal: Frauen und Mädchen sind überproportional von Hunger und Mangelernährung betroffen. Bis zu 811 Millionen Menschen weltweit leiden an Hunger. Das Risiko an Hunger zu leiden ist für Frauen 30 Prozent höher als für Männer. Grund dafür sind vor allem strukturelle, politische und kulturelle Benachteiligungen.

Kämpfe mit uns für Frauenrechte

Frauen auf der ganzen Welt tragen maßgeblich dazu bei, die Ernährung ihrer Familien zu sichern. Sie produzieren bis zu 80 Prozent der Grundnahrungsmittel. Beim Zugang zu Land, Saatgut oder Krediten werden sie jedoch massiv benachteiligt. Wenn Frauen die gleichen Rechte und Möglichkeiten hätten wie Männer, würden 150 Millionen Menschen weniger hungern. Das zeigt: Der Kampf für Frauenrechte ist auch ein Kampf gegen den Hunger! 

Wir fordern von der Bundesregierung:

  • Stärken Sie Frauenrechte in der Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe.
  • Binden Sie Frauen aktiv in Ernährungs- und Landwirtschaftsprojekte ein.
  • Stärken Sie den Zugang von Frauen zu Land, Saatgut, Krediten und Wissen. Nur so können sie gleichberechtigt Landwirtschaft betreiben. 
  • Stellen Sie genug Gelder für Frauenrechte und die Bekämpfung von Hunger zur Verfügung.  

Frauenrechte sind der Schlüssel im Kampf gegen den Hunger. Deine Unterschrift für Frauenrechte ist eine Unterschrift gegen den Hunger. Unterzeichne jetzt!

Jetzt Unterschreiben
Jetzt unterschreiben &
und Frauenrechte stärken!
0  haben unterschrieben.
UNSER ZIEL 10.000
Gerne erlaube ich Aktion gegen den Hunger mich ggf. anzurufen, um mich über die Petition und die weltweite Arbeit zu informieren. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
*Pflichtfelder
Dürfen wir dich auf dem Laufenden halten?
Gerne halten wir dich über die Petition und die Arbeit von Aktion gegen den Hunger auf dem Laufenden. Natürlich kannst du deine Einwilligung jederzeit widerrufen!
Jetzt Unterschreiben
jetzt unterschreiben
Bist du sicher, dass du keine Neuigkeiten zur Petition und Nachrichten von uns erhalten möchtest?