kinder-an-der-startlinie

Es geht los! Rund um den 1. Juni laufen hunderte Kinder für notleidende Menschen

Hunderte Schülerinnen und Schüler beim Lauf gegen den Hunger

Über 1.700 Schulen weltweit machen in diesem Jahr beim Lauf gegen den Hunger mit. Auch in Deutschland findet das Schulprojekt statt. Hunderte Schülerinnen und Schüler nehmen in den kommenden Tagen und Wochen am Lauf gegen den Hunger teil – und engagieren sich damit für mangelernährte Kinder in anderen Teilen der Welt. „Als Lauf-Team haben wir das Gefühl, einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen den Hunger zu leisten. Wenn die Kinder und Jugendlichen sehen, wie wichtig ihr Engagement ist, gehen sie mit viel Motivation an den Start“, so Claudia Ulrich, die das Schulprojekt mitorganisiert.

Jede Schule zählt - 90 Schulen bereits angemeldet

Stichtag ist der 1. Juni, Weltkindertag, doch auch in den Wochen und Monaten danach finden noch Läufe statt. „Jede Schule ist herzlich eingeladen, sich auch jetzt noch anzumelden“, sagte Julia Frey, verantwortlich für den Lauf bei Aktion gegen den Hunger. Bislang haben sich deutschlandweit 90 Schulen angemeldet.  Der Lauf gegen den Hunger wurde vor über 20 Jahren in Frankreich ins Leben gerufen. Allein im vergangenen Jahr kamen durch das Lauf und Bildungsprojekt weltweit fünf Millionen Euro für die Projektarbeit von Aktion gegen den Hunger und Menschen in Not zusammen.

Das Fokusland 2018: der Irak

Bevor die Kinder und Jugendlichen Familie und Freunde als Laufpaten gewinnen, kommen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an die teilnehmenden Schulen und berichten von der weltweiten Projektarbeit. Dabei gehen sie auch auf Ursachen, Verbreitung und Behandlung von Mangelernährung ein. Außerdem stellen sie das diesjährige Fokusland Irak vor. Laut Welthungerindex ist die Lage in dem Land sehr ernst: Als Folge der bewaffneten Konflikte und der Unsicherheit sind über drei Millionen Menschen auf der Flucht. Weitere zehn Millionen Menschen sind vor Ort dringend auf Hilfe angewiesen. Wir kümmern uns um die Wasserversorgung, bauen sanitäre Anlagen, verteilen Hygienepakete und helfen den Betroffenen auch dabei, das Erlebte psychisch zu verarbeiten. Darüber hinaus schulen wir Kleinbäuerinnen und Kleinbauern, um ihnen zukünftig bessere Erträge zu ermöglichen.

Die Anmeldung zum Projekt ist das ganze Jahr über möglich

Deutschlandweit können sich alle interessierten Schulen zu jeder Zeit zum Lauf gegen den Hunger anmelden. Alle Materialien sind für die teilnehmenden Schulen kostenlos, und die Durchführung wird von einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter von Aktion gegen den Hunger individuell begleitet. Weitere Anmeldeinformationen und kostenloses Unterrichtsmaterial finden Sie hier: www.laufgegendenhunger.de 

Ihre monatliche Spende rettet Leben!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unserer Hilfe weltweit.

Ihre monatliche Spende rettet Leben!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unserer Hilfe weltweit.