Prominente Unterstützung für Lieblingsrezepte in Aktion

Mit „Lieblingsrezepte in Aktion“ lädt Aktion gegen den Hunger zu einer 14-tägigen Rezept-Serie mit nachhaltigen und klimafreundlichen Kochideen ein, die gleichzeitig Spaß an gesunder Ernährung und ein Bewusstsein für die weltweite Hungerproblematik vermitteln sollen. Unterstützt wird die Aktion von bekannten Köchinnen und Köchen wie Christian Rach, Sophia Hoffmann und Ole Plogstedt, die eigene Rezepte und persönliche Statements beisteuern.  
 
„Wir sind überzeugt: Gute Ernährung macht einen Unterschied, und zwar überall auf der Welt. Wenn wir den globalen Hunger gemeinsam besiegen wollen, müssen wir bei unserer täglichen Ernährung anfangen. Wie das gehen kann und dazu noch Spaß macht, zeigen wir mit unseren ‚Lieblingsrezepten in Aktion‘“, sagt Nina Geisler, Leiterin der Online-Abteilung von Aktion gegen den Hunger.  

Lieblingsrezepte: Hier geht's zur Anmeldung

„Dass es heute noch Hunger auf der Welt gibt, ist die größte Sauerei, die wir uns leisten.“

Für die Rezept-Serie hat sich Aktion gegen den Hunger prominente Unterstützung gesucht: Die Rezepte stammen von bekannten Köchinnen und Köchen, die sich auf unterschiedliche Weise für eine gesunde, nachhaltige oder klimabewusste Ernährung engagieren. „Dass es heute noch Hunger auf der Welt gibt, ist die größte Sauerei, die wir uns leisten. Schluss damit! Nachhaltig und vorausschauend produzieren ist Pflicht. Aber auch jeder einzelne kann seinen Beitrag leisten, indem er sein Konsumverhalten überprüft und die Wegwerfmentalität aus seinem persönlichen Leben streicht“, sagt Moderator Christian Rach. Ebenfalls mit an Bord sind Zero-Waste-Expertin Sophia Hoffmann, Moderatorin Zora Klipp, Aktivist Ole Plogstedt und das Foodblog-Team von Eat this!.

Eine kulinarische Reise mit einer Portion Wissen

Die kulinarische Reise versorgt alle, die gerne den Kochlöffel schwingen wollen, über 2 Wochen mit 6 kostenfreien, vegan-vegetarischen und leckeren Rezepten, die jeder zu Hause einfach nachkochen kann. Rezepte wie Zitronenpizza mit Baby-Spinat, Tofu Tikka Masala oder vegane Brotlinge mit knusprigen Ofenpommes zeigen, dass nachhaltige und bewusste Ernährung sehr kreativ und unkompliziert sein kann.  
 
Zusätzlich vermittelt jeder Newsletter eine Portion Wissen, wie der globale Hunger mit unserem eigenen Konsumverhalten zusammenhängt und wie sich ein verantwortungsvoller Umgang mit Essen positiv auf die weltweite Ernährungssituation auswirken kann. Dass in Deutschland die Ernährung für 35 Prozent unseres ökologischen Fußabdrucks verantwortlich ist oder dass weltweit jedes Jahr rund 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel auf dem Müll landen, sind Fakten, die leicht nachvollziehbar machen, warum eine bewusste und klimafreundliche Ernährung sinnvoll ist. 

Ziel der „Lieblingsrezepte in Aktion“

Ein wichtiges Ziel der „Lieblingsrezepte in Aktion“ ist es, mehr Menschen für die weltweite Hungerproblematik und ihre Ursachen zu sensibilisieren. Die Newsletter informieren, warum es in vielen Regionen der Welt noch immer Ernährungsunsicherheit und Mangelernährung gibt und was das für die Menschen vor Ort bedeutet. „Über 821 Millionen Menschen auf der Welt leiden an Hunger. Und das, obwohl genug Essen für alle da ist. Hunger ist ein extremes Symptom von Ungleichheit. Wir setzen uns täglich dafür ein, unsere Vision von einer Welt ohne Hunger zu verwirklichen!“, so Geisler.

Link zu den „Lieblingsrezepten in Aktion“: https://www.aktiongegendenhunger.de/lieblingsrezepte 

Presseanfragen
/sites/default/files/styles/teaser_16_9/public/2019-10/img_2883.jpg?h=c8d589f7&itok=bJCWVZv1
Presseanfragen
Vassilios Saroglou
15. JULI 2020
NEWSLETTER ABONNIEREN

Abonnieren Sie jetzt unseren E-Mail-Newsletter und erhalten regelmäßig und kostenlos Informationen aus erster Hand!

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN

Abonnieren Sie jetzt unseren E-Mail-Newsletter und erhalten regelmäßig Informationen aus erster Hand!