Asien

Mit 38 Jahren Erfahrung im Umgang mit Naturkatastrophen, Konflikten und chronisch unsicheren Ernährungssituationen führt Aktion gegen den Hunger lebensrettende Programme in 47 Ländern der Welt durch. Mit unserer Hilfe erreichen wir Jahr für Jahr mehr als 14 Millionen Menschen. In Asien sind wir momentan in folgenden Ländern tätig:

Afghanistan

Afghanistan ist immer noch eines der ärmsten Länder der Welt. Die positiven Wachstumsraten der vergangenen Jahre entstanden vor allem durch die Zuschüsse der internationalen Gebergemeinschaft und eben nicht durch die Kraft der eigenen Wirtschaft.

© Sandra Calligaro

Erfahren Sie mehr darüber »

Bangladesch

Bangladesch hat extrem hohe Armuts- und Mangelernährungsquoten, trotz des Fortschritts der vergangenen Jahre, vor allem in den Bereichen Bildung und Gesundheit. Viele Menschen haben keinen ausreichenden Zugang zu medizinischer Versorgung, sauberem Wasser oder sanitären Einrichtungen.

© S. Rahman Saed

Erfahren Sie mehr darüber »

Georgien

Georgien liegt an der Grenze zwischen Europa und Asien. Diese Lage im Kaukasus ist seit jeher Ursache für Konflikte. Der Kaukasus-Konflikt mit Russland im Jahr 2008 zwang 130.000 Menschen aus Südossetien, Abchasien und Sidha Kartli in andere Landesteile zu flüchten.

© Aktion gegen den Hunger

Erfahren Sie mehr darüber »

Indien

Indien ist die bevölkerungsreichste Demokratie der Erde und eine der größten Volkswirtschaften. In den vergangenen Jahren hat das Land enorme Veränderungen durchgemacht, unter anderem ist die Mittelschicht stetig gewachsen.

© Sanjit Das

Erfahren Sie mehr darüber »

Indonesien

Indonesien ist der größte Inselstaat und das viertbevölkerungsreichste Land der Erde. Obwohl es ein Land mittleren Einkommens ist und in den vergangenen Jahren große Fortschritte gemacht hat, besteht weiterhin eine große Ungleichheit zwischen den Bevölkerungsgruppen.

© Franklin

Erfahren Sie mehr darüber »

Kambodscha

Aktion gegen den Hunger hat die Menschen in Kambodscha bereits von 1988 bis 2007 unterstützt. Wir haben Programme zur Ernährungssicherung eingeführt, Katastrophenschutzmaßnahmen entwickelt, Trinkwasser bereitgestellt und die Hygienesituation verbessert.

© J. Lapegue

Erfahren Sie mehr darüber »

Mongolei

In der Mongolei, dem zweitgrößten Binnenland der Welt, geht die Schere zwischen Arm und Reich sehr weit auseinander. Obwohl das Land über wertvolle Bodenschätze wie Kupfer, Gold und Kohle verfügt und das wirtschaftliche Wachstum hoch ist, sind 36 Prozent der Bevölkerung von Armut betroffen.

© C. Lionnet

Erfahren Sie mehr darüber »

Myanmar

Myanmar hat mehr als 52 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner. Die Bevölkerung setzt sich aus vielen verschiedenen ethnischen Gruppierungen zusammen, die insgesamt über 100 Sprachen und Dialekte sprechen.

© D. Moyer

Erfahren Sie mehr darüber »

Nepal

Nepal ist politisch noch immer instabil, obwohl 2006 ein Friedensabkommen unterzeichnet wurde, das einen zehnjährigen Konflikt beendete.

© S. Ramael

Erfahren Sie mehr darüber »

Pakistan

Pakistan steht an sechster Stelle der bevölkerungsreichsten Länder der Erde. Wiederkehrende Naturkatastrophen, besonders Hochwasser und Erdbeben zerstören regelmäßig die Lebensgrundlagen von Millionen Menschen.

© E. Diaz

Erfahren Sie mehr darüber »

Philippinen

Die Philippinen haben eine leidvolle Geschichte bewaffneter Auseinandersetzungen zwischen der Regierung und verschiedenen militanten Gruppen hinter sich. Dadurch verloren in den vergangenen 40 Jahren mehrere Tausend Menschen ihr Leben und weitere Millionen wurden aus ihrer Heimat vertrieben.

© Lucile Grosjean

Erfahren Sie mehr darüber »

Ihre monatliche Spende rettet Leben!