Bildcollage – Making A Difference

5 Filme — 5 Geschichten:
Aktion gegen den Hunger präsentiert

Hunger und dessen Folgen greifbar machen — darum haben wir das Human Rights Film Festival Berlin ins Leben gerufen. Vom 16. bis 26. September 2021 geht das Festival in die vierte Runde. Unter dem Motto "Making A Difference" präsentiert Aktion gegen den Hunger auch in diesem Jahr wieder fünf Filme. Begleiten Sie uns auf eine filmische Reise über Ländergrenzen hinweg:

Toxic Business

Aktion gegen den Hunger ist seit 2006 in Kenia aktiv. Angepasst an die Bedürfnisse von Kleinbäuer*innen weltweit haben wir Schulungen entwickelt, die den Menschen innovative Anbaumethoden und nachhaltige Landwirtschaft näher bringen. Das kurbelt die lokale Wirtschaft an, ermöglicht gesunde Ernährung und verbessert die Lebenswelt der Menschen vor Ort nachweislich. Helfen Sie mit — spenden Sie jetzt!

The Ants and the Grasshopper

Die Ursachen des Klimawandels sind bereits jetzt spürbar. Auf politischer Ebene engagieren wir uns gegen die Ursachen des Hungers weltweit — dazu gehört auch der Klimawandel. Wir setzen uns unter anderem für die Restrukturierung des Landwirtschaftssystems ein, um den veränderten klimatischen Bedingungen Rechnung zu tragen und zur Ernährungssicherheit beizutragen. Unterstützen Sie uns dabei!

There once was an Island

Existenzbedrohungen durch den Klimawandel — damit werden wir täglich in unserem Arbeitsalltag konfrontiert. Das erklärte Ziel von Aktion gegen den Hunger ist es deshalb, Menschen weltweit zu empowern und mit allen Mitteln gegen die Auswirkungen des Klimawandels zu wappnen. Helfen Sie mit — spenden Sie jetzt!

Captains of Zaatari

Die Realität in den Geflüchtetencamps ist geprägt von Hoffnungslosigkeit. Viele der Syrer*innen haben noch immer mit Fluchterfahrungen zu kämpfen. Aktion gegen den Hunger leistet deshalb in den Projekten auch psychosoziale Hilfe, damit die Frauen, Männer und Kinder Erlebtes verarbeiten können. Dazu helfen wir den Menschen, ihre Existenzgrundlagen wiederaufzubauen und damit eine neue Zukunftsperspektive zu gewinnen. Spenden Sie für Geflüchtete weltweit!

Mayor

Die Lage in den palästinensischen Autonomiegebieten stellt die Menschen dort täglich auf eine harte Probe. Wir sind seit 2002 vor Ort tätig und verteilen dringend benötigte Lebensmittel, sauberes Trinkwasser und stellen Notunterkünfte zur Verfügung. Unterstützen Sie unsere Arbeit weltweit!

14. SEPTEMBER 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN

Abonnieren Sie jetzt unseren E-Mail-Newsletter und erhalten regelmäßig und kostenlos Informationen aus erster Hand!

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN

Abonnieren Sie jetzt unseren E-Mail-Newsletter und erhalten regelmäßig Informationen aus erster Hand!