Freiwillige*n für ein Soziales Jahr (FSJ) für unser Schulprojekt „Lauf gegen den Hunger“

Für unser jährliches Schulprojekt „Lauf gegen den Hunger“ suchen wir für unsere deutsche Sektion mit Sitz in Berlin für 12 Monate ab dem 1. August 2019 in Vollzeit (35h/Woche) eine/n:

Freiwillige*n für ein Soziales Jahr (FSJ) für unser Schulprojekt „Lauf gegen den Hunger“

Der „Lauf gegen den Hunger“ ist das Schulprojekt der humanitären Hilfsorganisation Aktion gegen den Hunger. Es ist ein Sport- und Bildungsprojekt und macht Kinder sowie Jugendliche auf das Problem der Mangelernährung in der Welt aufmerksam. Gleichzeitig ermöglicht es ihnen, sich auf sportliche Weise sozial zu engagieren. Das Projekt verfolgt drei Ziele:

Lernen: Das „Lauf gegen den Hunger“ Team besucht die Schulen, um Kinder und Jugendliche über Mangelernährung zu informieren, berichtet von der Arbeit in unseren Projektländern und wie wir weltweit gegen Hunger kämpfen. Darüber hinaus stellen wir den Schülerinnen und Schülern ein jährlich wechselndes Fokusland vor.

Laufen: Vor den Sommerferien findet dann der „Lauf gegen den Hunger“ statt. Die Schülerinnen und Schüler haben zuvor ihre Familien und Freunde als Sponsoren mobilisiert: Für jede gelaufene Runde erhalten sie einen festgelegten Spendenbetrag, der sie bei ihrem sozialen Engagement motiviert und gleichzeitig die Arbeit von Aktion gegen den Hunger unterstützt.

Welt verändern: In 2018 konnte Aktion gegen den Hunger mehr als 20 Millionen Menschen in rund 50 Ländern in Bereichen wie Ernährung, Wasser und Hygiene helfen.

Zu Deinen festen Aufgaben gehören:

  • Telefonische Akquise und Informationstermine an den Schulen in der Region Nord, um diese für die Teilnahme am Lauf gegen den Hunger zu begeistern
  • Unterstützung der Schulkoordinationsstelle Nord bei der Betreuung der Schulen in Brandenburg und Berlin
  • Durchführen von Themenvorträgen vor Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen und Mitarbeit bei der Erarbeitung der Materialien
  • Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit, Social Media, sowie Pflege der Webseite
  • Interne Koordinierung und Abwicklung administrativer Prozesse

Während des FSJ nimmst Du außerdem an fünf Block-Seminaren des Internationalen Jugendgemeinschaftsdienstes (ijgd) teil. Dabei lernst Du die FSJler*innen aus anderen Organisationen in Berlin kennen und hast die Möglichkeit, Kontakte und Freundschaften zu knüpfen. Beim Einführungsseminar bekommst Du vom ijgd die Planung für die Blockseminare, wo Du sehr gut betreut wirst und mit vielen spannenden politischen Themen in Berührung kommst.

Dein Profil:

  • Du bist kommunikationsfreudig, kannst Menschen für eine gute Sache begeistern und hast ein sicheres Auftreten.
  • Du bist textsicher, hast Freude an redaktioneller und gestalterischer Arbeit und bringst viele neue Ideen mit.
  • Du kannst gut mit Kindern und Jugendlichen umgehen und hast Freude daran einen Vortrag vor unterschiedlichen Altersstufen zu halten.
  • Du bist flexibel und reisefreudig.
  • Du bist teamfähig, organisierst gerne und bringst ein hohes Maß an Eigeninitiative mit.

Was wir bieten:

  • Bei uns findest Du eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Arbeit.
  • Du kannst kreative Ideen einbringen und ein erfolgreiches Projekt weiterentwickeln.
  • Als Teil einer internationalen Organisation arbeitest Du in einem jungen, sympathischen Team in angenehmer Arbeitsatmosphäre und in einer wertschätzenden Organisationskultur.
  • Zusammen mit Deinem Team bekommst Du regelmäßige Schulungen und Coachings.
  • Du erhältst eine angemessene Vergütung, ein Monatsticket für Berlin sowie zusätzliche Benefits zur Auswahl.
  • Du hast 30 Urlaubstage pro Jahr zur Verfügung.

Wenn Du Deine Erfahrung und Kompetenzen für unsere Ziele „Lernen, laufen, Welt verändern!“ einsetzen möchtest, freuen wir uns auf Deine Bewerbung!

Bitte sende Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Angabe des frühestmöglichen Arbeitsbeginns) als eine PDF-Datei bis zum 03. Juli 2019 unter dem Betreff „Lauf gegen den Hunger – Bewerbung FSJ“ an bewerbung@aktiongegendenhunger.de.  Bei weiteren Fragen zur Stelle wende Dich bitte an Sarah Echter unter 030 279 099 7-28.

Im Einklang mit unseren Werten und Prinzipien werden eingehende Bewerbungen nur auf ihre fachliche Qualifikation hin ausgewertet und unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Geschlecht, sexueller Orientierung, Behinderung oder Alter berücksichtigt.

25. JUNI 2019
NEWSLETTER ABONNIEREN

Abonnieren Sie jetzt unseren E-Mail-Newsletter und erhalten regelmäßig und kostenlos Informationen aus erster Hand!

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN

Abonnieren Sie jetzt unseren E-Mail-Newsletter und erhalten regelmäßig Informationen aus erster Hand!