No Wasted Lives

Gemeinsam mit mehreren anderen humanitären Organisationen setzt sich Aktion gegen den Hunger im Rahmen der Koalition No Wasted Lives dafür ein, dass ab dem Jahr 2020 jährlich mindestens sechs Millionen schwer mangelernährte Kinder Zugang zu lebensrettender Behandlung erhalten. Damit würde sich die Anzahl der Kinder, die eine solche Behandlung erhalten, verdoppeln. Dieser verbesserte Zugang kann das Leben von bis zu zwei Millionen Kindern retten, die Jahr für Jahr an Mangelernährung sterben.

Mehr als 16 Millionen Kinder weltweit leiden an schwerer akuter Mangelernährung. Die Behandlung von schwerer Mangelernährung ist einfach und effektiv: Mehr als 70 Prozent der behandelten Kinder können geheilt werden. Doch leider haben weniger als 20 Prozent der betroffenen Kinder die Möglichkeit, eine lebensrettende Behandlung zu erhalten. Zudem sterben schwer mangelernährte Kinder neunmal häufiger an Krankheiten und Infektion als wohlernährte Kinder.

Die Koalition No Wasted Lives bringt führende internationale Organisationen zusammen, die sich bereits für die Beendigung des Hungers einsetzen. Erfahren Sie hier mehr über die Koalition No Wasted Lives.

Foto: Daniel Burgui Iguzkiza

20. JULI 2017
NEWSLETTER ABONNIEREN

Abonnieren Sie jetzt unseren E-Mail-Newsletter und erhalten regelmäßig und kostenlos Informationen aus erster Hand!

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN

Abonnieren Sie jetzt unseren E-Mail-Newsletter und erhalten regelmäßig Informationen aus erster Hand!