Syrienkrise: Millionen Kinder brauchen Hilfe

Mehr als fünf Jahre dauert der gewaltsame Konflikt in Syrien bereits an. 80 Prozent der syrischen Bevölkerung sind von der Krise betroffen. Das sind mehr als 18 Millionen Menschen. Die Hälfte davon sind Kinder.

Aufgrund der schwierigen Bedingungen in Syrien sind viele Hunderttausende Familien auf der Flucht. Rund 90 Prozent der Flüchtlinge befinden sich in den Nachbarländern wie dem Libanon, der Türkei und dem Irak.

Viele Familien leben in provisorischen Flüchtlingslagern. Die humanitäre Lage ist kritisch: 4,6 Millionen Flüchtlinge benötigen dringend humanitäre Hilfe. 2015 haben nur 56 Prozent der global zugesagten humanitären Hilfe die Region erreicht. Viele Familien wissen nach fünf Jahren Gewalt und Konflikt keinen anderen Ausweg, als die gefährliche Reise nach Europa auf sich zu nehmen.

Wir müssen die Menschen vor Ort unterstützen und uns für eine dauerhafte Lösung des Konflikts einsetzen. Mit unserer Hilfe erreichen wir etwa drei Millionen Menschen in der Region. Unsere Mitarbeiter verteilen Lebensmittel, richten Zugang zu sauberem Trinkwasser ein und betreuen die vom Konflikt betroffenen Familien psychologisch.

Unterstützen Sie unsere Arbeit heute mit Ihrer Spende. Bereits 5 € machen einen Unterschied!

Foto: Daniel Burgui

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Aktion gegen den Hunger ist gemeinnützig anerkannt und unter der Steuernummer 27/611/04660 bei den Finanzbehörden registriert.

24. NOVEMBER 2017
NEWSLETTER ABONNIEREN

Abonnieren Sie jetzt unseren E-Mail-Newsletter und erhalten regelmäßig und kostenlos Informationen aus erster Hand!

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN

Abonnieren Sie jetzt unseren E-Mail-Newsletter und erhalten regelmäßig Informationen aus erster Hand!