Klimawandel und Hunger: Wir müssen jetzt handeln!

Mangelernährtes Kind aus Liberia

Weltweit leiden über 795 Millionen Menschen an Mangelernährung, darunter 52 Millionen Kinder unter fünf Jahren. Doch aufgrund des Klimawandels könnten bis zum Jahr 2080 noch weitere 600 Millionen Menschen dazu kommen.

Akute Mangelernährung ist die weltweit größte Bedrohung für das Überleben von Kindern. Jedes Jahr sterben 3,1 Millionen Kinder durch Mangelernährung oder ihre Folgen. Dabei ist es möglich, diese Kinder mit einfachen und kostengünstigen Mitteln vor dem Hungertod zu retten. Wir können die Generation sein, die den Hunger ein für alle Mal beendet!

Wie hilft Aktion gegen den Hunger?

Als eine der weltweit führenden Organisationen im Kampf gegen Mangelernährung behandelt Aktion gegen den Hunger mangelernährte Kinder, richtet Zugang zu sicherem Trinkwasser ein und schafft nachhaltige Lösungen gegen den Hunger.

  • Wir haben über 35 Jahre Erfahrung im Umgang mit Konflikten, Naturkatastrophen und chronisch unsicheren Ernährungssituationen.
  • Wir führen aktuell lebensrettende Programme in 47 Ländern durch.
  • Mit unserer Hilfe erreichen wir Jahr für Jahr mehr als 13 Millionen Menschen.

Kleine Spende – große Wirkung

Bereits mit 28 Euro kann ein mangelernährtes Kind acht Wochen lang mit lebensrettender Aufbaunahrung und Medikamenten versorgt werden. Helfen Sie uns, Leben zu retten! Wir setzen Ihre Spende dort ein, wo sie gerade am dringendsten benötigt wird.

Ihre Spende gegen den Hunger

Tortendiagramm Mittelverwendung 2014Ihre Spende kommt an: Weltweit gehen mehr als 85 Cent von jedem Euro in unsere Projektarbeit.

Spenden sind steuerlich absetzbar: Ihre Spendenquittung erhalten Sie automatisch zu Beginn des Folgejahres.

Foto: Véronique Burger

 

 

 

Mit nur 5 € im Monat können Sie Leben retten

18. APRIL 2019
NEWSLETTER ABONNIEREN

Abonnieren Sie jetzt unseren E-Mail-Newsletter und erhalten regelmäßig und kostenlos Informationen aus erster Hand!

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN

Abonnieren Sie jetzt unseren E-Mail-Newsletter und erhalten regelmäßig Informationen aus erster Hand!