Haiti

Welthunger-Index
Sehr ernst
Bevölkerung 
10,8 millionen
Unser Team 
106 Mitarbeiter
Hilfsempfänger
569.451 Menschen haben wir 2017 geholfen

Ihre monatliche Spende rettet Leben!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unserer Hilfe weltweit.

Haiti ist eines der ärmsten Länder der Welt. Lange Jahre der Diktatur, politischer Instabilität und wiederkehrender Naturkatastrophen haben Haitis Entwicklung weitgehend blockiert. In den ländlichen Gegenden leben fast 90 Prozent der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze und jedes fünfte Kind leidet unter chronischer Mangelernährung.

Die zahlreichen Probleme des Landes sind vor allem strukturell bedingt: Eine schwache Regierung, fehlende Grundversorgungsleistungen und eine mangelnde Infrastruktur bedeuten, dass jede Naturkatastrophe oder Krise in Haiti besonders schwere Auswirkungen hat.

Vier Jahre nach dem verheerenden Erdbeben vom Januar 2010, bei dem über 250.000 Menschen zu Tode kamen und die Hauptstadt Port-au-Prince nahezu zerstört wurde, sind Tausende von Menschen immer noch heimatlos oder in Baracken untergebracht. Aktion gegen den Hunger verteilt weiterhin Chlorwasser in Cholera-Behandlungszentren und setzt sich dafür ein, dass alle Menschen Zugang zu sauberem Wasser erhalten. Wir haben öffentlichkeitswirksame Kampagnen zur Bedeutung des Händewaschens und der Essenszubereitung mit Chlorwasser im Kampf gegen die Cholera durchgeführt. Und wir werden die Menschen in Haiti auch in den kommenden Jahren mit umfassenden Ernährungs- und Nahrungssicherungsprogrammen unterstützen.

378.191
Menschen haben Zugang zu Wasser und sanitären Einrichtungen erhalten 
137.093
Menschen haben Nahrungsmittel erhalten 
54.767
Menschen konnten ihre Lebens­grundlagen auf eine sichere Basis stellen

Ihre monatliche Spende rettet Leben!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unserer Hilfe weltweit.